Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

arcadia

International Journal of Literary Culture / Internationale Zeitschrift für literarische Kultur

Ed. by Biti, Vladimir / Liska, Vivian


CiteScore 2018: 0.12

SCImago Journal Rank (SJR) 2018: 0.122
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2018: 0.329

Online
ISSN
1613-0642
See all formats and pricing
More options …
Volume 38, Issue 2

Issues

Hans Mayer – Ansichten eines komparatistischen Außenseiters

Jürgen Wertheimer
Published Online: 2008-02-27 | DOI: https://doi.org/10.1515/arca.38.2.375

Abstract

Kritische Literaturkritik, das ist derzeit kein Pleonasmus, denn ideologienkritische Literaturkritik tut Not und ist notwendiger denn je. Ein ideologienkritischer Ansatz, das beinhaltet für mich weder hardlinerartige linke Betonköpfigkeit noch nostalgisches Herumgemaule mit einem angerosteten Messer zwischen den Zähnen. IdeologienKritik ist das Herstellen von Transparenz mit Blick auf die Mechanismen der Fremdbestimmung unseres Denkens und Empfindens. IdeologienKritik beinhaltet auch den konsequenten Versuch, ungeschminkt Befund und Rechenschaft über die inneren Verhältnisse des Funktionierens von Individuen in Gesellschaftskontexten abzulegen. Dem Bereich der Kunst kommt hierbei eine erhebliche Rolle zu. Jedenfalls eine wichtigere als man auf Anhieb anzunehmen bereit ist. Ich denke dabei nicht oder nicht nur an Manipulation und Zensur in Diktaturen, sondern auch an die alltäglichen Rituale der institutionellen Verblendung und medialen Verkleisterung, die unser Leben kontinuierlich begleiten: von der Feierstunde bis zur Weihestunde, vom Feuilleton bis zur Fernsehdiskussion.

About the article

Published Online: 2008-02-27

Published in Print: 2003-10-14


Citation Information: Arcadia – International Journal for Literary Studies, Volume 38, Issue 2, Pages 375–378, ISSN (Online) 1613-0642, ISSN (Print) 0003-7982, DOI: https://doi.org/10.1515/arca.38.2.375.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in