Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Communications

The European Journal of Communication Research

Ed. by Averbeck-Lietz, Stefanie / d'Haenens, Leen


IMPACT FACTOR 2018: 0.707
5-year IMPACT FACTOR: 1.151

CiteScore 2018: 0.86

SCImago Journal Rank (SJR) 2018: 0.460
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2018: 0.580

Online
ISSN
1613-4087
See all formats and pricing
More options …
Volume 19, Issue 2-3

Issues

„Leichter leben“

Dieter Lingelbach
Published Online: 2016-10-11 | DOI: https://doi.org/10.1515/comm-1994-2-314

Zusammenfassung der Diskussion

In der sich anschließenden Diskussion wurde zunächst darauf aufmerksam gemacht, daß es in der Bundesrepublik etwa fünf Millionen Diabetiker gibt, was ca. 5% der Bevölkerung entspricht. Hiervon sind ca. 10% sogenannte Jung- oder Typ I-Diabetiker und 90% Altersdiabetiker. Obwohl im klinischen Bereich sehr viel für Diabetiker getan werde - es wurde insbesondere auf das „Düsseldorfer Modell“ hingewiesen - seien aus Sicht von Lingelbach von den 20.000 Apotheken in der Bundesrepublik lediglich 1000-2000 in der Lage, mit dieser Patientengruppe ein fachkundiges Gespräch zu führen. Dementsprechend werde in „leichter leben“ auf Adressen von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen hingewiesen. Allerdings sei juristisch noch nicht hinreichend geklärt, ob das vorgestellte Projekt auch den Anforderungen des Heilmittelgesetztes genügt, da es sich bei dem Produkt, dem die Miniillustrierte beigelegt ist, um ein Diagnostikum und nicht um ein Arzneimittel handelt.

About the article

Published Online: 2016-10-11

Published in Print: 1994-01-01


Citation Information: Communications, Volume 19, Issue 2-3, Pages 339–342, ISSN (Online) 1613-4087, ISSN (Print) 0341-2059, DOI: https://doi.org/10.1515/comm-1994-2-314.

Export Citation

© 2016 by Walter de Gruyter Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in