Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Deutsche Zeitschrift für Philosophie

Zweimonatsschrift der internationalen philosophischen Forschung

Ed. by Demmerling, Christoph / Esser, Andrea Marlen / Krüger, Hans-Peter / Menke, Christoph


CiteScore 2018: 0.06

SCImago Journal Rank (SJR) 2018: 0.139
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2018: 0.234

Online
ISSN
2192-1482
See all formats and pricing
More options …
Volume 67, Issue 3

Issues

Soziale Teilhabe als Tatsache, Wert und Aufgabe

Blinde Flecken der zeitgenössischen Inklusionsforschung

Hauke Behrendt
Published Online: 2019-09-19 | DOI: https://doi.org/10.1515/dzph-2019-0037

Abstract

This paper aims to present the current debates in contemporary inclusion research in a structured manner and to highlight some systematic weaknesses. Although one cannot speak of a uniform research program in the strict sense, theoreticians of systems theory and inequality research in particular have taken up this young research subject. While within systems-theory approaches, inclusion is framed from the perspective of a functionalist social theory, inequality research has a rather socio-critical impetus which treats exclusion as a social problem. My thesis is that both approaches suffer from a lack of complexity regarding their concept of inclusion. While systems-theory approaches fail to include the ethical and political dimension of inclusion, inequality research is inadequate with regard to the descriptive dimension.

Keywords: inclusion; exclusion; systems theory; inequality research; social philosophy

Literatur

  • Baecker, D., et al. (1998), „Die Überflüssigen“. Ein Gespräch zwischen Dirk Baecker, Heinz Bude, Axel Honneth und Helmut Wiesenthal, in: Mittelweg 36 7.6, 65–81.Google Scholar

  • Baraldi, C., Corsi, G., u. Esposito, E. (1997), GLU. Glossar zu Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Behrendt, H. (2017), Was ist soziale Teilhabe? Plädoyer für einen dreidimensionalen Inklusionsbegriff, in: Misselhorn, C., u. Behrendt, H. (Hg.), Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion. Wege zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe, Stuttgart, 50–76.Google Scholar

  • Behrendt, H. (2018), Das Ideal einer inklusiven Arbeitswelt. Teilhabegerechtigkeit im Zeitalter der Digitalisierung, Frankfurt am Main u. New York.Google Scholar

  • Bommes, M., u. Scherr, A. (2012), Soziologie der Sozialen Arbeit. Eine Einführung in Formen und Funktionen organisierter Hilfe, 2. Aufl., Weinheim u. Basel.Google Scholar

  • Bude, H. (2008), Die Ausgeschlossenen. Das Ende vom Traum einer gerechten Gesellschaft, München.Google Scholar

  • Bude, H., u. Willisch, A. (Hg.) (2006), Das Problem der Exklusion. Ausgegrenzte, Entbehrliche, Überflüssige, Hamburg.Google Scholar

  • Bude, H., u. Willisch, A. (2008a), Die Debatte über die „Überflüssigen“. Einleitung, in: dies. (2008b), 9–30.Google Scholar

  • Bude, H., u. Willisch, A. (Hg.) (2008b), Exklusion. Die Debatte über die „Überflüssigen“, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Callies, O. (2008), Konturen sozialer Exklusion, in: Bude/Willisch (2008b), 261–284.Google Scholar

  • Castel, R., u. Dörre, K. (Hg.) (2009), Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Castel, R. (2008), Die Fallstricke des Exklusionsbegriffs, in: Bude/Willisch (2008b), 69–86.Google Scholar

  • Castel, R. (2011), Die Krise der Arbeit. Neue Unsicherheiten und die Zukunft des Individuums, Hamburg.Google Scholar

  • Durkheim, E. (1999), Physik der Sitten und der Moral. Vorlesungen zur Soziologie der Moral, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Farzin, S. (2006), Inklusion/Exklusion. Entwicklungen und Probleme einer systemtheoretischen Unterscheidung, Bielefeld.Google Scholar

  • Farzin, S. (2011), Die Rhetorik der Exklusion. Zum Zusammenhang von Exklusionsthematik und Sozialtheorie, Weilerswist.Google Scholar

  • Farzin, S. (2016), „Der Auswurf, Abfall, Abhub aller Klassen“ – Müllmetaphorik und Ungleichheit in der soziologischen Zeitdiagnose, in: Junge, M. (Hg.), Metaphern soziologischer Zeitdiagnosen, Wiesbaden, 143–159.Google Scholar

  • Felder, F. (2012), Inklusion und Gerechtigkeit. Das Recht behinderter Menschen auf Teilhabe, Frankfurt am Main u. New York.Google Scholar

  • Forst, R. (2007), Soziale Gerechtigkeit, Rechtfertigung und Macht, in: ders., Das Recht auf Rechtfertigung. Elemente einer konstruktivistischen Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt am Main, 270–287.Google Scholar

  • Graumann, S. (2011), Assistierte Freiheit. Von einer Behindertenpolitik der Wohltätigkeit zu einer Politik der Menschenrechte, Frankfurt am Main u. New York.Google Scholar

  • Gröschke, D. (2011), Arbeit, Behinderung, Teilhabe. Anthropologische, ethische und gesellschaftliche Bezüge, Bad Heilbrunn.Google Scholar

  • Habermas, J. (1985), Exkurs zu Luhmanns systemtheoretischer Aneignung der subjektphilosophischen Erbmasse, in: ders., Der philosophische Diskurs der Moderne: 12 Vorlesungen, Frankfurt am Main, 426–445.Google Scholar

  • Hegel, G. W. F. (1970), Grundlinien der Philosophie des Rechts oder Naturrecht und Staatswissenschaft im Grundrisse. Mit Hegels eigenhändigen Notizen und den mündlichen Zusätzen, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Honneth, A. (2011), Das Recht der Freiheit. Grundriss einer demokratischen Sittlichkeit, Berlin.Google Scholar

  • Honneth, A., u. Stahl, T. (2013), Wandel der Anerkennung. Überlegungen aus gerechtigkeitstheoretischer Perspektive, in: Honneth, A., Lindemann, P., u. Voswinkel, S. (Hg.), Strukturwandel der Anerkennung. Paradoxien sozialer Integration in der Gegenwart, Frankfurt am Main, 275–300.Google Scholar

  • Joas, H., u. Knöbl, W. (2011), Sozialtheorie. Zwanzig einführende Vorlesungen, aktualisierte Auflage, Berlin.Google Scholar

  • Kant, I. (1911), Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik die als Wissenschaft wird auftreten können (= Gesammelte Schriften 4), hg. v. d. Königl. Preuß. Akad. d. Wiss., Berlin, 253–384.Google Scholar

  • Kronauer, M. (2010a), Exklusion. Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus, 2. Aufl., Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Kronauer, M. (2010b), Inklusion – Exklusion. Eine historische und begriffliche Annährung an die soziale Frage der Gegenwart, in: ders. (Hg.), Inklusion und Weiterbildung. Reflexionen zur gesellschaftlichen Teilhabe in der Gegenwart, Bielefeld, 24–58.Google Scholar

  • Luhmann, N. (1984), Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Luhmann, N. (1989), Individuum, Individualität, Individualismus, in: ders., Gesellschaftsstruktur und Semantik 3, Frankfurt am Main, 149–258.Google Scholar

  • Luhmann, N. (1995), Inklusion und Exklusion, in: ders., Soziologische Aufklärung 6. Die Soziologie und der Mensch, Opladen, 237–265.Google Scholar

  • Luhmann, N. (1996), Jenseits von Barbarei, in: Miller, M., u. Soeffner, H. G. (Hg.), Modernität und Barbarei. Soziologische Zeitdiagnose am Ende des 20. Jahrhunderts, Frankfurt am Main, 219–230.Google Scholar

  • Luhmann, N. (1998), Die Gesellschaft der Gesellschaft, 2 Bde., Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Luhmann, N. (2000), Die Politik der Gesellschaft, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Luhmann, N. (2005), Einführung in die Theorie der Gesellschaft, Heidelberg.Google Scholar

  • Merten, R., u. Scherr, A. (Hg.) (2004), Inklusion und Exklusion in der Sozialen Arbeit, Wiesbaden.Google Scholar

  • Nassehi, A. (1997), Inklusion, Exklusion – Integration, Desintegration. Die Theorie funktionaler Differenzierung und die Desintegrationsprobleme, in: Heitmeyer, W. (Hg.), Was hält die Gesellschaft zusammen?, Frankfurt am Main, 113–148.Google Scholar

  • Nassehi, A. (2006), Die paradoxe Einheit von Inklusion und Exklusion. Ein systemtheoretischer Blick auf die „Phänomene“, in: Bude/Willisch (2006), 46–69.Google Scholar

  • Nassehi, A. (2008), Exklusion als soziologischer oder sozialpolitischer Begriff? In: Bude/ Willisch (2008b), 121–130.Google Scholar

  • Offe, C. (1996), Moderne „Barbarei“: Der Naturzustand im Kleinformat?, in: Miller, M., u. Soeffner, H. G. (Hg.), Modernität und Barbarei. Soziologische Zeitdiagnose am Ende des 20. Jahrhunderts, Frankfurt am Main, 258–289.Google Scholar

  • Parfit, D. (2011), On What Matters, 2 Bde., Oxford.Google Scholar

  • Parsons, T. (1975), Gesellschaften, Frankfurt am MainGoogle Scholar

  • Rawls, J. (1975), Eine Theorie der Gerechtigkeit, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Rawls, J. (2003), Gerechtigkeit als Fairness. Ein Neuentwurf, Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Schwinn, T. (2004), Institutionelle Differenzierung und soziale Ungleichheit. Die zwei Soziologien und ihre Verknüpfung, in: ders. (Hg.), Differenzierung und soziale Ungleichheit. Die zwei Soziologien und ihre Verknüpfung, Frankfurt am Main, 9–69.Google Scholar

  • Schramme, T. (2006), Gerechtigkeit und soziale Praxis, Frankfurt am Main u. New York.Google Scholar

  • Stichweh, R. (2009), Leitgesichtspunkte einer Soziologie der Inklusion und Exklusion, in: Stichweh/Windolf (2009), 29–42.Google Scholar

  • Stichweh, R. (2016a), Inklusion in Funktionssysteme der modernen Gesellschaft, in: ders., Inklusion und Exklusion: Studien zur Gesellschaftstheorie, 2. Aufl., Bielefeld, 17–45.Google Scholar

  • Stichweh, R. (2016b), Inklusion und Exklusion. Logik und Entwicklungsstand einer gesellschaftstheoretischen Unterscheidung, in: ders., Inklusion und Exklusion: Studien zur Gesellschaftstheorie, 2. Aufl., Bielefeld, 219–235.Google Scholar

  • Stichweh, R., u. Windolf, P. (Hg.) (2009), Inklusion und Exklusion: Analysen zur Sozialstruktur und sozialen Ungleichheit, Wiesbaden.Google Scholar

  • Wansing, G. (2005), Teilhabe an der Gesellschaft. Menschen mit Behinderung zwischen Inklusion und Exklusion, Wiesbaden.Google Scholar

  • Wansing, G. (2015), Was bedeutet Inklusion? Annäherungen an einen vielschichtigen Begriff, in: Degener, T., u. Diehl, E. (Hg.), Handbuch Behindertenrechtskonvention. Teilhabe als Menschenrecht – Inklusion als gesellschaftliche Aufgabe, Bonn, 43–55.Google Scholar

  • Welti, F. (2017), Das gleiche Recht von Menschen mit Behinderungen auf Arbeit nach Art. 27 UN-Behindertenrechtskonvention, in: Misselhorn, C., u. Behrendt, H. (Hg.), Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion. Wege zu gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe, Stuttgart 2017, 146–165.Google Scholar

  • Willke, H. (2000), Die Gesellschaft der Systemtheorie, in: Ethik und Sozialwissenschaften 11.2, 195–209.Google Scholar

  • Willisch, A. (2008), Verwundbarkeit und Marginalisierungsprozesse, in: Bude/Willisch (2008b), 64–68.Google Scholar

  • Windolf, P. (2009), Einleitung: Inklusion und soziale Ungleichheit, in: Stichweh/Windolf (2009), 11–28.Google Scholar

About the article

Published Online: 2019-09-19

Published in Print: 2019-09-10


Citation Information: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Volume 67, Issue 3, Pages 464–489, ISSN (Online) 2192-1482, ISSN (Print) 0012-1045, DOI: https://doi.org/10.1515/dzph-2019-0037.

Export Citation

© 2019 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in