Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Forschungsjournal Soziale Bewegungen

Ed. by Klein, Ansgar / Legrand, Hans-Josef / Leif, Thomas / Rohwerder, Jan

Online
ISSN
2365-9890
See all formats and pricing
More options …
Volume 31, Issue 4

Issues

Warum Männlichkeit ein Thema der Degrowth-Bewegung sein sollte

Plädoyer für eine Perspektivenvertiefung

Andreas Heilmann / Sylka Scholz
Published Online: 2018-12-03 | DOI: https://doi.org/10.1515/fjsb-2018-0080

Abstract

Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass in den Debatten der Degrowth-Bewegung das Thema Männlichkeit bisher kaum eine Rolle spielt. Dies ist insofern überraschend, als der Aufstieg des wachstumsorientierten Kapitalismus mit der Herausbildung einer spezifischen männlichen Subjektivierungsweise verknüpft ist. Anhand des Konzeptes der imperialen Lebensweise (Brand/Wissen) diskutieren wir exemplarisch, wie die Kategorie Männlichkeit in die Analyse kapitalistischer Wachstumsgesellschaften einbezogen werden kann und welche Erkenntnisse dadurch zu gewinnen sind. Anschließend wenden wir uns der Frage nach möglichen Bündnissen zwischen gleichstellungsorientierten Männlichkeitspolitiken und Degrowth-Bewegung zu. Wir argumentieren, dass sie sich bezüglich einer Politik der De-Privilegierung überschneiden und sich gegenseitig stärken könnten, um eine solidarische Lebensweise auf den Weg zu bringen.

Abstract

The article starts off by observing that the subject of masculinity does not currently play a role in debates within the edgrowth movement. This is surprising, as the rise of growth-oriented capitalism is linked to the emergence of a specifically masculine way of subject-orientation. Using the concept of imperial lifestyle (Brand/Wissen) as an example, we discuss how the categories masculinity are integrated into the analysis of capitalist growth societies and which insights can be obtained from this. We then turn to the question of potential alliances between equality-oriented masculinity politics and the degrowth movement. We argue that they strongly intersect in relation of de-privileging politics and could strengthen one another in order to encourage lifestyles based on solidarity.

Literatur

  • Aulenbacher, Brigitte/Meuser, Michael/Riegraf, Birgit 2012: Geschlecht, Ethnie, Klasse im Kapitalismus – Über die Verschränkung sozialer Verhältnisse und hegemonialer Deutungen im gesellschaftlichen Reproduktionsprozess. In: Berliner Journal, Jg. 22, Heft 1, 5-27.Google Scholar

  • Aulenbacher, Brigitte/Riegraf, Birgit/Völker, Susanne (2015): Feministische Kapitalismuskritik. Einstiege in bedeutende Forschungsfelder. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar

  • Bourdieu, Pierre 1993: Sozialer Sinn. Kritik der theoretischen Vernunft. Frankfurt am Main.Google Scholar

  • Bourdieu, Pierre 1997: Die männliche Herrschaft. In: Dölling, Irene/Krais, Beate (Hg.): Ein alltägliches Spiel. Geschlechterkonstruktion in der sozialen Praxis. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 153-217.Google Scholar

  • Brand, Ulrich/Wissen, Markus 2017: Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus. München: Oekom.Google Scholar

  • Brand, Ulrich/Wissen, Markus 2018: „Nichts zu verlieren als ihre Ketten?“ Neue Klassenpolitik und imperiale Lebensweise. In: LuXemburg. Gesellschaftsanalyse und linke Praxis, Heft 1, 104-111.Google Scholar

  • Connell, R. W. 1987: Gender and Power. Society, the Person and Sexual Politics. Stanford: California.Google Scholar

  • Di Blasi, Luca 2013: Der weiße Mann. Ein Antimanifest. Bielefeld: Transcript.Google Scholar

  • Heilmann, Andreas 2011: Normalität auf Bewährung. Outings in der Politik und die Konstruktion homosexueller Männlichkeit. Bielefeld: Transcript.Google Scholar

  • Eversberg, Dennis 2016: Wachstumskritik als freiwillige Selbstreorganisierung: Versuch, uns und anderen die Degrowth-Bewegung zu erklären. In: Psychosozial, 39. Jg., H. I, S. 81-98.Google Scholar

  • Eversberg, Dennis/Schmelzer, Matthias 2016: Über die Selbstproblematisierung zur Kapitalismuskritik. Vier Thesen zur entstehenden Degrowth-Bewegung. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen – Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft, 29. Jg., H. 1, 9-16.Google Scholar

  • Eversberg, Dennis/Schmelzer, Matthias 2017: Mehr als Weniger: Erst Überlegungen zur Frage nach dem Postwachstumssubjekt. In: Psychosozial 40 Jg., H. 148, 83-100.Google Scholar

  • Fraser, Nancy 2003: Soziale Gerechtigkeit im Zeitalter der Identitätspolitik. Umverteilung, Anerkennung und Beteiligung. In: Fraser, Nancy/Honneth, Axel (Hg.): Umverteilung oder Anerkennung? Eine politisch-philosophische Kontroverse: Frankfurt am Main: Suhrkamp: 15-128.Google Scholar

  • Heilmann, Andreas 2015: Männlichkeit im Reproduktionsdilemma? Sozial- und zeitdiagnostische Perspektiven von Krisenanalysen. In: Heilmann, Andreas/Jähnert, Gabriele/Schnicke, Falko/Schönwetter, Charlott/Vollhardt, Mascha (Hg.): Männlichkeit und Reproduktion. Zum gesellschaftlichen Ort historischer und aktueller Männlichkeitsproduktionen. Wiesbaden: Springer VS, 99-116.Google Scholar

  • Heilmann, Andreas/Scholz, Sylka 2017: Caring Masculinities – gesellschaftliche Transformationspotentiale fürsorglicher Männlichkeiten? In: Feministische Studien, Jg. 35, Heft 2, 345-353.Google Scholar

  • Kastein, Mara 2018: Zwischen ‚Suchbewegung‘ und Sichtbarkeitsbestreben. Gleichstellungsorientierte Männerpolitik unter Legitimationsdruck. Dissertation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.Google Scholar

  • Lenz, Ilse 2014: Geschlechterpolitiken und Männlichkeit. In: Behnke, Cornelia/Lengersdorf, Diana/Scholz, Sylka (Hg.): Wissen – Methode – Geschlecht: Erfassen des fraglos Gegebenen. Wiesbaden: Springer VS, 265-280.Google Scholar

  • Maihofer, Andrea 1995: Geschlecht als Existenzweise, Frankfurt/M: Ulrike Helmer.Google Scholar

  • Meuser, Michael 2005: Strukturübungen, Peergroups, Risikohandeln und die Aneignung des männlichen Geschlechtshabitus. In: King, Vera/Flaake, Karin (Hg.): Männliche Adoleszenz. Sozialisation und Bildungsprozesse zwischen Kindheit und Erwachsensein. Frankfurt/New York: Campus, 309-323.Google Scholar

  • Meuser, Michael (2008): Ernste Spiele. Zur Konstruktion von Männlichkeit im Wettbewerb der Männer. In: Baur, Nina/Luedtke, Jens (Hg.): Die soziale Konstruktion von Männlichkeit. Hegemoniale und marginalisierte Männlichkeiten in Deutschland. Opladen/Farmington Hills: Barbara Budrich, 33-44.Google Scholar

  • Sablowski, Thomas 2018: Warum die imperiale Lebensweise die Klassenfrage ausblenden muss. In: LuXemburg. Gesellschaftsanalyse und linke Praxis, Heft 1, Online-Ausgabe (https://www.zeitschrift-luxemburg.de/warum-die-imperiale-lebensweise-die-klassenfrage-ausblenden-muss/) [15.08.2018]

  • Scholz, Sylka 2012: Männlichkeitssoziologie. Soziale Studien aus den Feldern Arbeit, Politik und Militär im vereinten Deutschland. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar

  • Tholen, Toni 2011: Subjektivität – Krise – Utopie. Imaginationen von Männlichkeit im zeitgenössischen Denken und Schreiben. In: Bereswill, Mechthild/Neuber, Anke (Hg.): In der Krise? Männlichkeiten im 21. Jahrhundert. Münster: Westfälisches Dampfboot, 170-192.Google Scholar

About the article

Andreas Heilmann

Andreas Heilmann, ist Referent im Förderprogramm der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Geschlechtersoziologie, insbesondere theoretische und empirische Männlichkeitsforschung, Arbeitssoziologie und qualitative Methoden der Sozialforschung.

Sylka Scholz

Sylka Scholz ist Professorin für Qualitative Methoden und Mikrosoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Geschlechtersoziologie, insbesondere theoretische und empirische Männlichkeitsforschung sowie die Entwicklung von qualitativen Methoden, speziell Methoden der Bild- und Filmanalyse.


Published Online: 2018-12-03

Published in Print: 2018-12-19


Citation Information: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Volume 31, Issue 4, Pages 36–44, ISSN (Online) 2365-9890, ISSN (Print) 2192-4848, DOI: https://doi.org/10.1515/fjsb-2018-0080.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in