Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Forschungsjournal Soziale Bewegungen

Ed. by Klein, Ansgar / Legrand, Hans-Josef / Leif, Thomas / Rohwerder, Jan

Online
ISSN
2365-9890
See all formats and pricing
More options …
Volume 31, Issue 4

Issues

Degrowth wächst an Geschlechterperspektiven: Genderaspekte in Degrowth-Konzeptionen und -Praxis

Hauke Dannemann / Anna Holthaus
Published Online: 2018-12-03 | DOI: https://doi.org/10.1515/fjsb-2018-0084

Abstract

Trotz zunehmender Anstrengungen finden Genderaspekte der Gestaltung gesellschaftlicher Naturverhältnisse in deutschsprachigen Debatten um Postwachstum und Degrowth wenig Beachtung. In diesem Artikel werden diesbezügliche Leerstellen sowohl auf konzeptioneller Ebene am Beispiel der Postwachstumsökonomik und -ökonomie Niko Peachs als auch in der Praxis der Degrowthbewegung anhand empirischer Forschungsergebnisse in Deutschland aufgezeigt. Ihnen werden Potentiale feministischer Forschung und Praxis für Degrowthkonzepte und -bewegung gegenübergestellt, um die Forderung nach einer emanzipatorischen sozial-ökologischen Transformation, die auch notwendig auf die Überwindung patriarchaler Geschlechterverhältnisse zielen muss, zu Zeiten gesellschaftlicher Regressionstendenzen zu bestärken.

Abstract

This paper addresses gender aspects of societal relationships to nature and their insufficient integration in German debates on Postwachstum (post-growth) and degrowth. The authors analyse conceptual blind spots using the example of the approach by Niko Paech, as well as empirical research results on practices in the degrowth movement in Germany. Against the backdrop of societal tendencies of regression, they emphasis potentials of feminist theory and practice for degrowth concepts and the degrowth movement. To work on an emancipatory socio-ecological transformation, degrowth has to overcome its shortcomings and necessarily target environmental and gender injustices.

Literatur

  • Aulenbacher, Brigitte 2009: Arbeit, Geschlecht und soziale Ungleichheiten: Perspektiven auf die Krise der Reproduktion und den Wandel von Herrschaft in der postfordistischen Arbeitsgesellschaft. Arbeits- und Industriesoziologische Studien Jg. 2, Heft 2: 61-78.Google Scholar

  • Bauhardt, Christine 2014: Solutions to the crisis? The Green New Deal, Degrowth and the Solidarity Economy: Alternatives to the capitalist growth economy from an ecofeminist economics perspective. In: Ecological Economics, 2014, 102, 60-68.Google Scholar

  • Becker-Schmidt, Regina 2010 (2004): Doppelte Vergesellschaftung von Frauen: Divergenzen und Brückenschläge zwischen Privat- und Erwerbsleben. In: Becker, Ruth/Kortendiek, Beate (Hg.): Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung: Theorie, Methoden, Empirie. Wiesbaden: VS Verlag, 65-74.Google Scholar

  • Bendix, Daniel 2017: Reflecting the Post-Development gaze: the degrowth debate in Germany. In: Third World Quarterly Jg. 38, Heft 12: 2617-2633.Web of ScienceCrossrefGoogle Scholar

  • Biesecker, Adelheid/Hofmeister, Sabine 2006: Die Neuerfindung des Ökonomischen: Ein (re)produktionstheoretischer Beitrag zur Sozial-ökologischen Forschung. München: Oekom.Google Scholar

  • Biesecker, Adelheid/Hofmeister, Sabine 2009: Starke Nachhaltigkeit fordert eine Ökonomie der (Re)Produktivität: Der Beitrag des Schlüsselbegriffs Naturproduktivität zur Fundierung einer Theorie der Nachhaltigkeit. In: Von Egan-Krieger, Tanja/Schultz, Julia/Thapa, Philipp P./Voget, Lieske: Die Greifswalder Theorie starker Nachhaltigkeit. Marburg: Metropolis, 169-192.Google Scholar

  • Braidotti, Rosi/Charkiewicz, Ewa/Häusler, Sabine/Wieringa, Saskia 1995 (1994): Women, the Environment and Sustainable Development: Towards a Theoretical Synthesis. London/New Jersey: Zed Books.Google Scholar

  • D’Alisa, Giacomo/Demaria, Federica/Kallis, Giorgos 2015: Degrowth: A Vocabulary for a New Era. Oxford/New York: Routledge.Google Scholar

  • Dengler, Corinna/Strunk, Birte 2017: The Monetized Economy Versus Care and the Environment: Degrowth Perspectives On Reconciling an Antagonism. In: Feminist Economics, Jg. 24, Heft 3, 160-183.Google Scholar

  • Eversberg, Dennis/Schmelzer, Matthias 2016: Über die Selbstproblematisierung zur Kapitalismuskritik. Vier Thesen zur entstehenden Degrowth-Bewegung. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen. Analysen zu Demokratie und Zivilgesellschaft, 2016, Heft 1, 9-17.Google Scholar

  • Graefe, Stefanie 2016: Degrowth und die Frage des Subjekts. In: AK Postwachstum (Hg.): Wachstum – Krise und Kritik: Die Grenzen der kapitalistisch-industriellen Lebensweise. Frankfurt a. M. /New York: Campus, 201-222.Google Scholar

  • Hofmeister, Sabine/Katz, Christine/Mölders, Tanja 2013: Grundlegungen im Themenfeld Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit. In: Dies. (Hg.): Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit: Die Kategorie Geschlecht in den Nachhaltigkeitswissenschaften. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich, 33-76.Google Scholar

  • Horn, Jessica 2013: Gender and Social Movements. Overview Report. Brighton: Institute of Development Studies.Google Scholar

  • Klinger, Cornelia 1999: „O happiness! Our being’s end and aim“: Vom Schwierig-Werden der Frage des Glücks in einer Zeit ohne Sinn und Ziel. In: L‘Homme, Jg. 10, Heft 2, 173-192.Google Scholar

  • Paech, Niko 2012a (2005): Nachhaltiges Wirtschaften jenseits von Innovationsorientierung und Wachstum: Eine unternehmensbezogene Transformationstheorie. Marburg: Metropolis.Google Scholar

  • Paech, Niko 2012b: Befreiung vom Überfluss: auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie. München: Oekom.Google Scholar

  • Paech, Niko 2016: Vorwort zur deutschen Ausgaben. In: D’Alisa, Giacomo/Demaria, Federico/Kallis, Giorgos (Hg.): Degrowth: Handbuch für eine neue Ära. München: Oekom, 8-12.Google Scholar

  • Weller, Ines 2013: Nachhaltiger Konsum, Lebensstile und Geschlechterverhältnisse. In: Hofmeister, Sabine/Katz, Christine/Mölders, Tanja (Hg.): Geschlechterverhältnisse und Nachhaltigkeit: Die Kategorie Geschlecht in den Nachhaltigkeitswissenschaften. Opladen/Berlin/Toronto: Barbara Budrich, 286-295.Google Scholar

About the article

Hauke Dannemann

Hauke Dannemann, M.Sc. Sustainability Science, hat sein Studium mit der Arbeit „Kritische Gesellschaftstheorie und Degrowth. Eine kritische Reflexion der deutschsprachigen Degrowth-Debatte“ abgeschlossen.

Anna Holthaus

Anna Holthaus, M.A. Governing Sustainability, ist als Projektkoordinatorin beim MSP Institute e. V. tätig. Der Titel ihrer Abschlussarbeit lautet „Genderaspekte in der deutschen Degrowthbewegung. Eine Analyse ihrer Relevanz und Integration.“



Published Online: 2018-12-03

Published in Print: 2018-12-19


Citation Information: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Volume 31, Issue 4, Pages 71–79, ISSN (Online) 2365-9890, ISSN (Print) 2192-4848, DOI: https://doi.org/10.1515/fjsb-2018-0084.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in