Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

i-com

Journal of Interactive Media

Editor-in-Chief: Ziegler, Jürgen

Online
ISSN
2196-6826
See all formats and pricing
More options …
Volume 10, Issue 1

Issues

Neue Möglichkeiten des Mouse-Trackings: Automatisierte Mustererkennung erleichtert die Usability-Analyse

Helena Erlbeck
Published Online: 2011-05-03 | DOI: https://doi.org/10.1524/icom.2011.0010

Zusammenfassung

Die Methode des Mouse-Trackings ist in den letzten Jahren zunehmend bekannt und beliebt geworden und hat sich einen festen Platz neben traditionellen Usability testing-Methoden verdient. Das Aufzeichnen von Mausbewegungen ermöglicht das genaue Nachvollziehen einzelner Nutzersessions und sämtlicher Interaktionen innerhalb dieser Sessions. Diese bisher größtenteils manuelle Analyse wird nun auch durch neue Methoden der automatisierten Erkennung spezifi scher Interaktionsmuster ergänzt und verfeinert.

About the article

* Correspondence address: m-pathy, Dresden, Deutschland,


Published Online: 2011-05-03

Published in Print: 2011-05-01


Citation Information: i-com Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien, Volume 10, Issue 1, Pages 67–69, ISSN (Print) 1618-162X, DOI: https://doi.org/10.1524/icom.2011.0010.

Export Citation

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, Dresden, Germany.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in