Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

i-com

Journal of Interactive Media

Editor-in-Chief: Ziegler, Jürgen

3 Issues per year

Online
ISSN
2196-6826
See all formats and pricing
More options …
Volume 12, Issue 1

Issues

Konzeption und Evaluation des Merkmals „Extraversion“ bei einem Shoppingroboter

Yvonne Ludewig / Nicola Döring / Andreas Bley

Zusammenfassung

Ein Serviceroboter soll nützliche Funktionen anbieten, gut bedienbar sein und als sozialer Akteur ein freundliches und entgegenkommendes Verhalten gegenüber Nutzerinnen und Nutzern an den Tag legen. Der vorliegende Beitrag widmet sich den letztgenannten sozio-emotionalen Anforderungen. Einem marktreifen Shoppingroboter wurde auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes eine extravertierte Persönlichkeit verliehen mit der Erwartung, dass sich dadurch die soziale Akzeptanz des Roboters verbessert. Anhand einer experimentellen Feldstudie (n = 194 Versuchspersonen) in einem Baumarkt konnte die Optimierung bestätigt werden: Der extravertiert gestaltete Shoppingroboter wurde im Vergleich zum herkömmlichen Roboter als extravertierter wahrgenommen. Zudem zeigten die Nutzerinnen und Nutzer gegenüber dem extravertierten Shoppingroboter eine höhere soziale Akzeptanz als gegenüber dem herkömmlichen Shoppingroboter.

Abstract

A service robot should provide useful features and be easy to use. As a social actor, a service robot should also demonstrate friendly and accommodating behaviour. This paper focuses on the socio-emotional requirements described above. A marketable shopping robot was equipped with an extravert personality to improve its social acceptability. An experimental field study (n = 194 subjects) in a home improvement store confirmed that this shopping robot was perceived as more extravert than the conventional version. Furthermore it was more socially acceptable to users than the conventional shopping robot.

Keywords: Mensch-Roboter-Interaktion; Shoppingroboter; Persönlichkeitsdimension Extraversion; soziale Akzeptanz

About the article

* Correspondence address: Deutschland,


Published in Print: 2013-04-01


Citation Information: i-com Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien, Volume 12, Issue 1, Pages 23–31, ISSN (Print) 1618-162X, DOI: https://doi.org/10.1524/icom.2013.0004.

Export Citation

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, Germany.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in