Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

i-com

Journal of Interactive Media

Editor-in-Chief: Ziegler, Jürgen

3 Issues per year

Online
ISSN
2196-6826
See all formats and pricing
More options …
Volume 13, Issue 2 (Aug 2014)

Issues

Einfluss von Layout-Prinzipien auf die ästhetische Wahrnehmung von Web-Seiten

On the Influence of Layout Heuristics on the Aesthetic Perception of Web Pages

Kerstin Müller / Dr. Martin Schrepp
Published Online: 2014-08-08 | DOI: https://doi.org/10.1515/icom-2014-0019

Zusammenfassung

Ein mittlerweile gut untersuchtes Phänomen ist der Zusammenhang zwischen wahrgenommener Usability und wahrgenommener Ästhetik. Wie mehrere Studien zeigten, werden als ästhetisch empfundene Produkte oft auch als gut und einfach bedienbar wahrgenommen. Ästhetische Gestaltung ist also ein wichtiges Kriterium für den Erfolg eines interaktiven Produkts. Für die Gestaltung einer Benutzerschnittstelle ist es daher wichtig zu wissen, wie sich konkrete Gestaltungsentscheidungen auf die ästhetische Wahrnehmung auswirken. Wir untersuchen mehrere bekannte Heuristiken für die Gestaltung des Layouts, d. h. der Anordnung der Elemente auf der Benutzerschnittstelle. In unserer Studie wurde überprüft, ob diese Layout-Prinzipien überhaupt einen Einfluss auf die ästhetische Wahrnehmung haben und ob sich die Stärke dieses Einflusses zwischen verschiedenen Layout-Prinzipien unterscheidet. Für die Studie wurden Varianten von acht Web- Seiten erstellt, die sich in Bezug auf die Layout-Prinzipien systematisch unterschieden. Die Teilnehmer der Studie hatten die Aufgabe, diese Varianten bzgl. ihres ästhetischen Eindrucks in eine Rangreihe zu bringen. Über eine Conjoint-Analyse wurde für die verschiedenen Gestaltungsmechanismen bestimmt, wie stark sie die ästhetische Wahrnehmung der Teilnehmer beeinflussten. Aus der Studie ergibt sich aus methodischer Sicht, dass sich Empfehlungen für die Gestaltung eines Layouts durch systematische Variation realer Web-Seiten in Verbindung mit einer Conjoint-Analyse relativ leicht ableiten lassen. Weiterhin konnten eine Reihe von Empfehlungen formuliert werden, die für konkrete Design-Entscheidungen hilfreich sein können.

Summary

A well investigated effect is the dependency between perceived usability and perceived aesthetics of products. Several studies show that aesthetically pleasing products are also perceived as highly usable. Aesthetic design is thus important for the success of a product. For designers it is essential to understand how concrete design decisions influence perceived aesthetics. Several well-known design heuristics guide designers in their decisions. We investigate heuristics for creating the layout, i.e. the positioning of UI elements on the screen. We study several heuristics to find out if they indeed influence the aesthetic perception of users. In addition, the relative strength of this influence is also investigated. For the study several variants of eight web sites were constructed that vary systematically concerning the investigated heuristics. Participants were asked to rank the variants concerning aesthetic impression. A conjoint analysis was used to analyze the results. From a methodological point of view the study shows that design principles can easily be derived by systematical variation of screen variants and a conjoint analysis. From the investigated screens a number of quite concrete suggestions concerning the optimal layout of screens could be derived. These suggestions can help designers in their daily work to make the right decisions to create an aesthetically pleasing layout.

Keywords : Ästhetik; Web-Seiten; Layout; Conjoint-Analyse

About the article

Published Online: 2014-08-08

Published in Print: 2014-08-15


Citation Information: i-com, ISSN (Online) 2196-6826, ISSN (Print) 1618-162X, DOI: https://doi.org/10.1515/icom-2014-0019.

Export Citation

© 2014 Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, Rosenheimer Str. 145, 81671 München. Copyright Clearance Center

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in