Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …
NEW AT DE GRUYTER

Informationen Deutsch als Fremdsprache

Managing Editor: Krekeler, Christian

Online
ISSN
2511-0853
See all formats and pricing
More options …
Ahead of print

Issues

DaF-Unterricht in Ghana: Geschichte, Status quo und Perspektiven am Beispiel der University of Education, Winneba (UEW)

German as a foreign language in Ghana: history, status quo and perspectives in the light of the case of UEW

Franck Dovonou / Berit Stoppa
Published Online: 2018-11-08 | DOI: https://doi.org/10.1515/infodaf-2018-0092

Zusammenfassung

Der vorliegende Artikel befasst sich mit der Stellung der deutschen Sprache im ghanaischen Bildungssektor, mit Fokus auf die tertiäre Bildung, und arbeitet die Relevanz der Sprache für Ghana heraus. Einige Versuche von verschiedenen Einzelpersonen sowie Institutionen, die deutsche Sprache in Ghana zu fördern, wurden in der Vergangenheit unternommen, aber nur wenige konnten Erfolge vorweisen. Diese holprige Reise der deutschen Sprache in Ghana wird im vorliegenden Artikel aufgezeigt und mit Erfahrungsberichten der Autoren untermauert. Zunächst wird ein kurzer Einblick in die ersten Schritte des Deutschunterrichts in Ghanas Geschichte gegeben und ein Überblick über die Sprachlernmöglichkeiten auf allen Bildungsebenen vorgenommen, die es derzeit in Ghana gibt. Hierauf folgt eine Beschreibung der Entwicklung des Fremdsprachenunterrichts für DaF an der University of Education, Winneba. Im Fazit werden mögliche Perspektiven für den Deutschunterricht in Ghana aufgezeigt.

Abstract

The article presents the development of the German language in the Ghanaian education sector, focusing mainly on the higher education level, and elaborates the importance of the language for Ghana. Various attempts have been made by several individuals and institutions to promote the German language in Ghana, but many have faced challenges. This difficult journey is projected in this article, accompanied with experience reports of the authors. After a brief overview of the history of the first German influences in Ghana’s history and a – non exhaustive – list of institutions offering German language courses, follows a description of the development of German as a foreign language at the University of Education, Winneba. In the conclusion, the article arrives at illustrating an outlook and prospects of the German language in Ghana.

Stichwörter: Deutsch als Fremdsprache; Fremdsprachenunterricht; Bildungssektor Ghana; Sprachgeschichte; ghanaische Universität

Keywords: German as a foreign language; foreign language teaching; Ghanaian education sector; German language history; Ghanaian university

Literatur

  • Apoh, Wazi; Lundt, Bea (Hrsg.) (2013): Germany and Its West African Colonies: „Excavations“ of German Colonialism in Post-Colonial Times. Münster: Lit Verlag.Google Scholar

  • Auswärtiges Amt (Hrsg.) (2000): Auswärtige Kulturpolitik – Konzeption 2000. Berlin: Auswärtiges Amt.Google Scholar

  • Bemile, Sebastian K. (2001): „Deutschunterricht und Germanistikstudium in Ghana“. In: Helbig, Gerhard; et al. (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache: Ein internationales Handbuch. Berlin: De Gruyter (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft [HSK] / Handbooks of Linguistics and Communication Science, Band 19/2), 1631–1634.Google Scholar

  • Bemile, Sebastian K. (2010): „Deutsch in Ghana“. In: Kramm, Hans-Jürgen; et al. (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache und Zweitsprache: Ein internationales Handbuch. Berlin: De Gruyter (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft [HSK] / Handbooks of Linguistics and Communication Science, Band 35/2), 1667–1670.Google Scholar

  • Böhm, Michael Anton (2003): Deutsch in Afrika: Die Stellung der deutschen Sprache in Afrika vor dem Hintergrund der bildungs- und sprachpolitischen Gegebenheiten sowie der deutschen Auswärtigen Kulturpolitik. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar

  • Burwitz-Melzer, Eva; u. a. (Hrsg.) (2016): Handbuch Fremdsprachendidaktik. 6. Auflage. Tübingen: A. Francke.Google Scholar

  • Dantzig, Albert van (1980): Forts and Castles of Ghana. Accra: Sedco Publishing.Google Scholar

  • Deutscher Akademischer Austauschdienst: Online: https://www.daad.de/der-daad/ueber-den-daad/portrait/de/29143-die-internationalisierungsagentur/ (21.11.2017).

  • Heyden, Ulrich van der (2001): Rote Adler an Afrikas Küste: Die brandenburgisch-preußische Kolonie Großfriedrichsburg in Westafrika. Berlin: Selignow.Google Scholar

  • Kadt, Elizabeth de (1996): „Bericht über die dritte NATOG-Tagung: Deutsche Schule Lagos, 24.–27. April 1996“. In: Der Deutschunterricht im Südlichen Afrika 27/2, 2–7.Google Scholar

  • Kreutzer, Leo (Hrsg.) (2009): Goethe in Afrika: Die interkulturelle Literaturwissenschaft der „École de Hanovre“ in der afrikanischen Germanistik. Hannover: Wehrhahn.Google Scholar

  • Ploeg, Arie J. van der (1977): „Education in Colonial Africa: The German Experience“. In: Comparative Education Review, vol. 21, No. 1. Chicago: The University of Chicago Press, 91–109. Online: http://www.jstor.org/stable/1187850 (31.07.2017).

  • Shibata, Atsuko (2005): The „Germanization“ of Africa: White Education in German South-West Africa. Online: http://hdl.handle.net/10086/16026 (31.07.2017).

About the article

Franck Dovonou

Amtierender Leiter der German Unit und DaF-Dozent an der University of Education, Winneba. Promovierte als DAAD-Alumnus an der Université de Lomé (Togo). Forschungsschwerpunkte: Neuere deutsche Literatur, Gewalt (in) der Literatur, Goethe-Forschung, Deutsch als Fremdsprache.

Berit Stoppa

Ehemalige Leiterin des DAAD Informationszentrums Accra und Dozentin an der University of Education, Winneba und der Université d’Abomey-Calavi, Cotonou. Forschungsschwerpunkte: Diversity Management an Hochschulen, Hochschulsystem Ghana, Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hochschulmanagement.


Published Online: 2018-11-08


Citation Information: Informationen Deutsch als Fremdsprache, ISSN (Online) 2511-0853, ISSN (Print) 0724-9616, DOI: https://doi.org/10.1515/infodaf-2018-0092.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in