Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

it - Information Technology

Methods and Applications of Informatics and Information Technology

Editor-in-Chief: Conrad, Stefan / Molitor, Paul

Online
ISSN
2196-7032
See all formats and pricing
More options …
Volume 53, Issue 5

Issues

KASTEL — An Application-Driven Center of Excellence for IT Security

Jörn Müller-Quade
Published Online: 2011-09-20 | DOI: https://doi.org/10.1524/itit.2011.0650

Abstract

Smart infrastructures, cloud computing, and public security challenge the IT security of the future. In addition to the classical term of security one also has to deal with data that must be kept in clear text, mutually distrustful parties, and threats from insiders. It is not sufficient anymore to only consider the security of single components within a complex system. Furthermore, security can only be achieved in an interdisciplinary effort. The Center of Excellence for Applied Security Technology KASTEL (Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheits-TEchnoLogie) is a research center for security that combines several areas of IT security, users, and legal experts.

Zusammenfassung

Intelligente Infrastrukturen, Cloud Computing und öffentliche Sicherheit stellen große Herausforderungen an die IT-Sicherheit der Zukunft. Zusätzlich zum klassischen Schutz der Peripherie muss mit neuartigen Herausforderungen umgegangen werden: Damit die Nutzungsdaten zur intelligenten Steuerung verwendet werden können, dürfen diese von Energieverbrauchern nicht verschlüsselt werden. Ebenso können Daten in der Cloud nicht einfach verschlüsselt werden, wenn Services auf diesen Daten erbracht werden sollen. Darüberhinaus sind große IT-Systeme heute nicht nur durch Bedrohungen von außen, sondern auch durch sogenannte Insider-Angriffe gefährdet. Insgesamt genügt es nicht mehr, die Sicherheit von Teilsystemen zu betrachten. Eine ganzheitliche Sicherheitsbetrachtung benötigt disziplinenübergreifende Methoden. Jedoch hat jede Disziplin ihre eigenen Abstraktionen, eigene Begrifflichkeiten und Konzepte. Die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen stehen bisher isoliert und es kann keine ganzheitliche Garantie für das Gesamtsystem gegeben werden. Klare Schnittstellen zwischen den Disziplinen sollen es erlauben, Ergebnisse über Fachgrenzen zu transportieren und somit einen durchgängigen Entwurf ganzheitlich sicherer Systeme zu ermöglichen. Um solche Schnittstellen zu erarbeiten und etablieren, bündelt das Kompetenzzentrum für Angewandte Sicherheits-TEchnoLogie (KASTEL) die Kompetenzen verschiedener Teildisziplinen der IT-Sicherheit, Anwender und Rechtsexperten.

Keywords: IT security; ganzheitliche Sicherheitsbetrachtung

About the article

* Correspondence address: Karlsruhe Institute of Technology, IKS, Am Fasanengarten 5, 76131 Karlsruhe, Deutschland,


Published Online: 2011-09-20

Published in Print: 2011-09-01


Citation Information: it - Information Technology Methoden und innovative Anwendungen der Informatik und Informationstechnik, Volume 53, Issue 5, Pages 250–255, ISSN (Print) 1611-2776, DOI: https://doi.org/10.1524/itit.2011.0650.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in