Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Now Online!

JURA - Juristische Ausbildung

Ed. by Bosch, Nikolaus / Eifert, Martin / Kingreen, Thorsten / Petersen, Jens / Röthel, Anne / Satzger, Helmut / Stürner, Michael

12 Issues per year

Online
ISSN
1612-7021
See all formats and pricing
More options …
Volume 32, Issue 6 (Jan 2010)

Issues

ÖR Die Zulässigkeitsprüfung im Organstreitverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht

Andreas Engels
  • *Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Staatsrecht der Universität zu Köln.
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2010-06-16 | DOI: https://doi.org/10.1515/jura.2010.421

Die Zulässigkeitsprüfung gehört im Öffentlichen Recht zum Standardrepertoire vieler Klausuren. Auch staatsorganisationsrechtliche Fallgestaltungen werden regelmäßig in prozessuale Konstellationen eingebunden und mit Problemen des Prozessrechts verknüpft. Das Organstreitverfahren vor dem BVerfG bietet zahlreiche Möglichkeiten, klausurrelevante Themen des materiellen Rechts mit Fragen der Zulässigkeitsprüfung zu verbinden. Aus diesem Grund gibt der folgende Beitrag einen Überblick über die Grundzüge des Organstreitverfahrens. Zunächst wird dessen systematisches Konzept beleuchtet, im Anschluss werden die Zulässigkeitsvoraussetzungen im Einzelnen behandelt.

About the article

Published Online: 2010-06-16

Published in Print: 2010-06-01


Citation Information: JURA - Juristische Ausbildung, ISSN (Online) 1612-7021, ISSN (Print) 0170-1452, DOI: https://doi.org/10.1515/jura.2010.421.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in