Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Juristische Rundschau

Ed. by Olzen, Dirk / Schäfer, Gerhard

Online
ISSN
1612-7064
See all formats and pricing
More options …
Volume 2011, Issue 3

Issues

Volume 1934 (1934)

Volume 1932 (1932)

Volume 1930 (1930)

Volume 1928 (1928)

50 Jahre Jauchegrubenfall (BGHSt 14, 193) – Alter Wein in noch älteren Schläuchen?

Mustafa Temmuz Oğlakcıoğlu
  • *Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Hans Kudlich).
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2011-03-11 | DOI: https://doi.org/10.1515/juru.2011.103

»Als ich vor fast drei Jahren in meinen ›Erörterungen über den allgemeinen Tatbestand der Verbrechen‹ mich gegen die Annahme eines dolus generalis erklärte, schien es mir, als beschäftigte ich mich dabei mit einer Kontroverse, welche in der nächsten Zeit schon nur ein dogmengeschichtliches Interesse in Anspruch nehmen würde. Die Erkenntnis, dass der angebliche dolus generalis ein unhaltbares Gebilde der Theorie sei und in der Wirklichkeit weder jemals existiert haben, noch existieren könnte, schien auf dem sicheren Wege zur Alleinherrschaft fortzuschreiten. In Wahrheit verhielt sich die Sache anders . . .«

August Geyer im Jahre 1865 (Zur Lehre vom dolus generalis und vom Kausalzusammenhang)

About the article

Published Online: 2011-03-11

Published in Print: 2011-03-01


Citation Information: Juristische Rundschau, Volume 2011, Issue 3, Pages 103–107, ISSN (Online) 1612-7064, ISSN (Print) 0022-6920, DOI: https://doi.org/10.1515/juru.2011.103.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in