Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
Volume 24, Issue 2

Issues

Das CLiC-Projekt. Planung und Inbetriebnahme eines PC-Clusters

U. Hübner / S. Seeger / K. Petersen
Published Online: 2008-01-09 | DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2001.75

ZUSAMMENFASSUNG

Durch die Massenfertigung moderner Personal-Computer sind heute sehr leistungsfähige Komponenten zu geringen Preisen zu erhalten – auch hat bereits 1994 das Beowulf-Projekt [1] demonstriert, dass sich aus diesen Komponenten leistungsfähige Parallelrechner konstruieren lassen. Dieser Artikel zeigt nun am Beispiel des Chemnitzer Linux Clusters („CLiC“, [2]), wie ein solcher Supercomputer unter Beachtung der Anwendungen projektiert, realisiert und administriert werden kann.

About the article

Published Online: 2008-01-09

Published in Print: 2001-06-01


Citation Information: Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, Volume 24, Issue 2, Pages 75–84, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2001.75.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in