Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation

Fachzeitschrift für den Einsatz von Informationssystemen

Ed. by Müller, Paul

Online
ISSN
1865-8342
See all formats and pricing
Select Volume and Issue

Issues

Kommunikation zwischen autonomen Agenten

K. Geihs / U. Jahr / M. Zapf

Citation Information: Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation. Volume 24, Issue 3, Pages 127–135, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2001.127, December 2007

Publication History

Published Online:
2007-12-12

Softwareagenten sind Programme, die einen Auftrag autonom und weitgehend selbständig ausführen. Man spricht von mobilen Agenten, wenn diese Programme selbstbestimmt ihre Ausführungsumgebung in einem Netzwerk wechseln können. Die Mobilität der Software impliziert ein neues Programmierparadigma für verteilte Systeme, das die bekannten Interaktionskonzepte herkömmlicher Verteilungsplattformen erweitert. Anwendungen mit mobilen Agenten finden sich in ganz unterschiedlichen Bereichen, wie Netz- und Systemmanagement, elektronische Marktplätze und Logistik.

Comments (0)

Please log in or register to comment.