Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
Volume 29, Issue 4

Issues

Web-Enablement of IMS Transactions using XML

T. Peitzsch / P. Herrmann
Published Online: 2007-12-14 | DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2006.228

ABSTRACT

Die Extensible Markup Language (XML) ist ein Standard zur Erstellung maschinen- und menschenlesbarer Dokumente in Form einer Baumstruktur, der vom World Wide Web Consortium (W3C) definiert wird. XML besitzt besondere Vorteile als Schnittstellenformat zwischen oft an sich inkompatiblen Anwendungen. Leider existieren immer noch sehr viele Anwendungen, die nicht auf XML zurückgreifen können. Eine dieser ist das Information Management System (IMS) [2]. Hier ist es nicht oder nur schwer möglich, Daten zwischen heterogenen Systemen und Anwendungen auszutauschen, da die Daten nur als Zeichenketten ohne Metainformationen weitergegeben werden.

Für die Beschreibung der Konvertierung der Zeichenketten in ein XML-Format existieren bisher keine allgemeingültigen Standards. Die Behebung dieses Mangels wird nachfolgend diskutiert, sowie ein möglicher Standard vorgeschlagen, der zur Formatierung von Zeichenketten nach XML verwendet werden kann. Abschließend rundet ein Beispiel sowie ein Ausblick auf zukünfige Möglichkeiten zur Verbesserung diese Arbeit ab. Von der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit IBM Deutschland in Ehningen wurde die Stylesheet-Sprache XML Format Service Language (XFSL) entwickelt; sie berührt nicht die Rechte des US-Patents (6507857) zum gleichen Problem.

About the article

Published Online: 2007-12-14

Published in Print: 2006-12-19


Citation Information: Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, Volume 29, Issue 4, Pages 228–232, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2006.228.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in