Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
Volume 30, Issue 4

Issues

Dynamische Authentifizierung für Provider-übergreifende VoIP-Kommunikation

J. Schmitt / Th. Hecker / M. Hollick / R. Steinmetz
Published Online: 2008-05-09 | DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2007.191

ZUSAMMENFASSUNG

Voice over IP (VoIP) ermöglicht, dass Netzbetreiber eine einzig auf Internet Technologie basierte, konvergierte Infrastruktur betreiben können. Trotz standardisierter Protokolle ist die Provider-übergreifende VoIP-Kommunikation jedoch bisher nicht weit verbreitet; nicht zuletzt aufgrund offener Sicherheitsfragen. In dieser Arbeit wird ein Ansatz vorgestellt, der es ermöglicht, Anrufe über verschiedene VoIP-Netze hinweg zu authentifizieren. Durch eine Erweiterung des ENUM-Dienstes können dynamische Vertrauensbeziehungen zwischen VoIP-Inseln hergestellt werden, wodurch Interoperabilität ermöglicht wird. Dazu werden innerhalb von ENUM-Domains öffentliche Schlüssel hinterlegt, die über die Telefonnummer mit einem Teilnehmer verknüpft sind. Mit diesen Schlüsseln lassen sich Signalisierungs-Nachrichten verifizieren, die der Teilnehmer zuvor mit seinem privaten Schlüssel signiert hat. Somit lassen sich VoIP-Anrufe eindeutig mit einer Festnetznummer verbinden. Der vorgeschlagene Lösungsansatz kann auf Basis existierender Infrastruktur-Komponenten implementiert werden und ist hoch-skalierbar. Die Machbarkeit wurde im Rahmen einer prototypischen Implementierung auf Basis der VoIP Softwarelösung Asterisk gezeigt.

About the article

Published Online: 2008-05-09

Published in Print: 2007-12-01


Citation Information: PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, Volume 30, Issue 4, Pages 191–198, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2007.191.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in