Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
Volume 30, Issue 4

Issues

Neue Entwicklungen im Bereich dezentraler Voice-over-IP-Netze

I. Baumgart
Published Online: 2008-05-09 | DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2007.199

KURZFASSUNG

Dezentrale Voice-over-IP-Netze stellen insbesondere in Katastrophenschutzszenarien sowie in Gebieten ohne zentrale Infrastrukturversorgung eine vielversprechende Alternative zu klassischen SIP-Netzen dar. Dieser Artikel gibt zunächst einen Überblick über aktuelle Entwicklungen innerhalb der IETF P2PSIP Working Group, die sich als Ziel die Standardisierung eines dezentralen VoIP-Protokolls auf Basis von SIP gesetzt hat. Darauf folgt die Beschreibung einer P2PSIP-Architektur, die insbesondere im Hinblick auf die Sicherheitsanforderungen eines dezentralen VoIP-Netzes entworfen wurde – eine Herausforderung, die bisher kaum betrachtet wurde.

About the article

Published Online: 2008-05-09

Published in Print: 2007-12-01


Citation Information: PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, Volume 30, Issue 4, Pages 199–205, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/PIKO.2007.199.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in