Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
Volume 35, Issue 2

Issues

Werkzeuge zur Leistungsbewertung von dynamischen Anwendungen in Wireless Mesh-Netzwerken

Benjamin Schleinzer / Christian Samsel / Nicolas Inden
Published Online: 2012-05-12 | DOI: https://doi.org/10.1515/pik-2012-0019

Abstract

Bei der Evaluierung von verteilten Anwendungen lassen sich vorhandene Messwerkzeuge zur Leistungsbewertung nicht ohne Einschränkungen in heutigen heterogenen Netzwerken nutzen. In Verbindung mit Anwendungen, die ihr Verhalten den Netzwerkstrukturen und verfügbaren Kommunikationspartnern anpassen, erzeugen sie Metriken, die keine Aussage über das individuelle Verhalten einzelner Komponenten ermöglichen. Zum Beispiel sind einfache Durchsatzmessungen zwischen zwei Knoten eines Netzwerkes nicht geeignet, das Verhalten eines dynamischen Peer-to-Peer-Systems (P2P) in einem Wireless Mesh-Netzwerk zu beschreiben. Netgrind ist ein Messwerkzeug, mit dem Vergleichsmessungen und Leistungsbewertungen von verteilten, dynamischen Anwendungen durchgeführt werden können. Netgrind steuert die Anwendung und misst die realen Datenflüsse zwischen den kommunizierenden Knoten. Zusätzlich kann Netgrind verschiedene Datenflüsse aktiv emulieren, um die Interaktion mit anderen Anwendungen zu ermöglichen und die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems zu verbessern. Durch diese Messungen ergeben sich neue Möglichkeiten, dynamische Anwendungen in heterogenen Netzwerken zu analysieren und zu bewerten.

Keywords.:

About the article

Published Online: 2012-05-12

Published in Print: 2012-05-04


Citation Information: PIK - Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, Volume 35, Issue 2, Pages 113–118, ISSN (Online) 1865-8342, ISSN (Print) 0930-5157, DOI: https://doi.org/10.1515/pik-2012-0019.

Export Citation

©2012 by Walter de Gruyter Berlin Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in