Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
In This Section

Public Health Forum

Forschung - Lehre - Praxis

Ed. by Huber, Monika / Blättner, Beate / Hollederer, Alfons / Kuntz, Benjamin / Loss , Julika / Plaumann, Martina / Pundt, Johanne / Räbiger, Jutta / Reschauer, Georg / Schott, Thomas / Siegel, Achim / Spallek, Jacob / Steinhauser, Tanja / Walter, Ulla / Wildner, Manfred / Wolfram, Nicole

4 Issues per year


CiteScore 2016: 0.05

SCImago Journal Rank (SJR) 2015: 0.109
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2015: 0.125

Online
ISSN
1876-4851
See all formats and pricing
In This Section
Volume 21, Issue 1 (Apr 2013)

Issues

Integrierte Versorgung: Wo stehen wir? Eine Public Health orientierte Bestandsaufnahme

Helmut Hildebrandt
  • Helmut HildebrandtOptiMedis AGBorsteler Chaussee 5322453 Hamburg
  • Email:
Published Online: 2015-01-09 | DOI: https://doi.org/10.1016/j.phf.2012.12.006

Einleitung

Mit der Einführung der Integrierten Versorgung (IV) im Jahr 2000 verband sich die Hoffnung auf die Entwicklung von Versorgungsinnovationen. Zwölf Jahre später ist es an der Zeit, zu überprüfen, ob sich das Modell bewährt hat. Der Verfasser – selber aus dem Public Health Bereich kommend und an der Einführung der IV in 2000 beteiligt – sieht sie als Chance für einen Wettbewerb um die besten Gesundheits-Outcomes bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Effizienzkriterien und einem Höchstmaß an Patientenorientierung. Im folgenden Beitrag gibt er einen Überblick über die bisherige Entwicklung der IV und entwickelt ein Public Health orientiertes Raster zur Bewertung der Modelle. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sich zwar viele durchaus interessante Versorgungsinnovationen entwickelt haben. Das Potenzial der IV für eine Reformierung des deutschen Gesundheitssystems wurde bisher aber nur zu einem Bruchteil genutzt.

Summary

The beginning of integrated care (IC) in 2000 was combined with hope for the development of health care innovations. Twelve years later it is time to check whether the model has proved itself. The author, who has a public health background and was involved in the introduction of IC in 2000 – considers IC as a chance for a competition for the best health outcomes by considering efficiency criteria and a maximum in patient's orientation. In the following article he presents an overview of the development of integrated care and presents a public health oriented scheme for the assessment of the different types of IC. He comes to the result that though many interesting health care innovations have been developed, however the potential of IC for a reformation of the German health care system was up to now only used for a fraction.

Schlüsselwörter: Integrierte Versorgung; Evaluation; Gesundheitsoutcome; Populationsorientiert; Public Health; Versorgungsmanagement; Vernetzung

Keywords: Integrated care; evaluation; health outcome; population oriented; public health; care management; network

Literaturverzeichnis

  • Amelung et al., 2008

    Amelung VE, Meyer-Lutterloh K, Schmid E, Seiler R,Weatherly J. Integrierte Versorgung und Medizinische Versorgungszentren. Von der Idee zur Umsetzung, Berlin, 2008.

  • SVR, 2012

    Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung gGmbH (SVR).: Entwicklung der integrierten Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland 2004-2008. Bericht gemäß § 140d SGB V auf der Grundlage der Meldungen von Verträgen zur Integrierten Versorgung, 2009. (Zitierdatum: 20.11.2012), abrufbar unter http://bqs-register140d.de/

About the article

Published Online: 2015-01-09

Published in Print: 2013-04-01



Citation Information: Public Health Forum, ISSN (Online) 1876-4851, ISSN (Print) 0944-5587, DOI: https://doi.org/10.1016/j.phf.2012.12.006. Export Citation

Citing Articles

Here you can find all Crossref-listed publications in which this article is cited. If you would like to receive automatic email messages as soon as this article is cited in other publications, simply activate the “Citation Alert” on the top of this page.

[1]
Nils B. Heyen, and Thomas Reiß
Sozialer Fortschritt, 2014, Volume 63, Number 11, Page 267
[2]
Nils B. Heyen, and Thomas Reiβ
Sozialer Fortschritt, 2014, Volume 63, Number 10, Page 245

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in