Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

 

Perspektiven der Wirtschaftspolitik

Editor-in-Chief: Haucap, Justus

Ed. by Arnold, Lutz / Corneo, Giacomo / Grimm, Veronika / Horn, Karen / Schneider, Friedrich / Wagner, Franz / Winter, Joachim


CiteScore 2018: 0.37

SCImago Journal Rank (SJR) 2018: 0.225
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2018: 0.798

Online
ISSN
1468-2516
See all formats and pricing
More options …
Volume 19, Issue 3

Issues

Hin zu Marx und über ihn hinaus

Zum 200. Geburtstag eines deutschen politischen Ökonomen von historischem Rang

Heinz D. Kurz
  • Corresponding author
  • Graz Schumpeter Centre und Institut für Volkswirtschaftslehre, Karl-Franzens-Universität Graz, RESOWI Zentrum EF, Universitätsstraße, 8010 Graz, ÖsterreichKarl-Franzens-Universität Graz, RESOWI Zentrum EFGraz Schumpeter Centre und Institut für VolkswirtschaftslehreUniversitätsstraße8010 GrazAustria
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2018-09-28 | DOI: https://doi.org/10.1515/pwp-2018-0025

Zusammenfassung

Heinz D. Kurz liefert in diesem Beitrag eine kritische Würdigung von Karl Marx‘ Beitrag zur politischen Ökonomie. Marx war ein wissenschaftlicher und politischer Entrepreneur, sein Gewerbe die Disruption bestehender Verhältnisse in der politischen Ökonomie und in der Welt. Seine politischen Aktivitäten wollte er grundsätzlich wissenschaftsbasiert wissen. Sein Denken ist unter anderem geprägt durch Aristoteles‘ Vorstellung von der guten Gesellschaft und von der klassischen Doktrin der nichtintendierten Folgen menschlichen Tuns. Der unter dem Zwangsgesetz der Konkurrenz stehende Kapitalist bewirkt über Innovationen eine Steigerung der gesellschaftlichen Produktivkraft, bis die Probleme der Knappheit der Güter und ihrer Verteilung an Bedeutung verlieren und der Kapitalismus einer höheren Produktionsweise Platz machen muss. Das „Bewegungsgesetz“ der modernen Gesellschaft findet Ausdruck im tendenziellen Fall der Profitrate. Heinz D. Kurz erörtert die Marxsche Wert- und Mehrwerttheorie sowie seine Theorie der endogenen ökonomischen Dynamik der kapitalistischen Produktionsweise. Er verweist außer auf die bedeutenden analytischen Funde von Marx auf dessen gravierende Irrtümer und Fehlurteile. Es besteht gleichwohl kein Zweifel: Marx war ein Großer unseres Faches, ein Sozialwissenschaftler von bleibendem Rang, ein Vorreiter auf zahlreichen Gebieten. Er teilt in außergewöhnlichem Maß das Schicksal anderer Großer, nicht verstanden, fehlinterpretiert und politisch missbraucht zu werden.

JEL-Klassifikation: B12; B14; B24; B31; C30; C67; D24; D33; D46; D51; E23; O10; O33; O41; O44; P10

Schlüsselwörter: Arbeitsvertrag; Aristoteles; Bewegungsgesetz der modernen Gesellschaft; Marx; Profittheorie; Ricardo; technischer Fortschritt; tendenzieller Fall der Profitrate; Werttheorie

Literaturverzeichnis

  • Aristoteles (1965), Politik, München, Rowohlt.Google Scholar

  • Böhm-Bawerk, E. v. ([1884] 1921), Kapital und Kapitalzins. Erste Abtheilung: Geschichte und Kritik der Kapitalzins-Theorien, Innsbruck, Wagnersche Universitäts-Buchhandlung, 4. Auflage 1921, Jena, Fischer.Google Scholar

  • Böhm-Bawerk, E. v. ([1896] 1926), Zum Abschluß des Marxschen Systems, in O. v. Boenigk (Hrsg.), Staatswissenschaftliche Arbeiten. Festgaben für Karl Knies, Berlin, Duncker und Humblot, S. 87–205, Wiederabdruck in E. v. Böhm-Bawerk, Kleinere Abhandlungen über Kapital und Zins. Der Gesammelten Schriften zweiter Band, hrsg. von F. X. Weiss, Wien, Hölder-Pichler-Tempsky 1926, S. 321–435.Google Scholar

  • Bortkiewicz, L. v. (1907), Zur Berichtigung der grundlegenden theoretischen Konstruktion von Marx im 3. Band des „Kapital“, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 89(3), S. 319–35.Google Scholar

  • Cannan, E. (1913), Rezension von N. G. Pierson, Principles of Economics, The Economic Review 23(3), S. 331–33.Google Scholar

  • Faccarello, G., C. Gehrke und H. D. Kurz. (2016), Karl Heinrich Marx (1818–1883), in G. Faccarello und H. D. Kurz (Hrsg.), Handbook on the History of Economic Analysis, Bd. II, Cheltenham und Northampton, Edward Elgar, S. 211–33.Google Scholar

  • Garegnani, P. (1987), Surplus approach to value and distribution, in J. Eatwell, M. Milgate und P. Newman (Hrsg.), The New Palgrave, Bd. 4, S. 560–74.Google Scholar

  • Gehrke, C. (2018), Marx’s reproduction schemes and multi-sector growth models, in G. Faccarello und H. D. Kurz (Hrsg.), Marx at 200, Sonderheft des European Journal of the History of Economic Thought, im Erscheinen.Google Scholar

  • Gehrke, C. und H. D. Kurz (1995), Karl Marx on physiocracy, The European Journal of the History of Economic Thought 2(1), S. 54–92.Google Scholar

  • Goodwin, R. M. (1967), A growth cycle, in C. H. Feinstein (Hrsg.), Socialism, Capitalism and Economic Growth, Cambridge, Cambridge University Press, S. 54–58.Google Scholar

  • Gossen, H. H. (1854), Entwickelung der Gesetze des menschlichen Verkehrs, und der daraus fließenden Regeln für menschliches Handeln, Braunschweig, Friedrich Vieweg und Söhne. Google Scholar

  • Hagemann, H. und H. D. Kurz (Hrsg.) (1998), Political Economics in Retrospect, Essays in Memory of Adolph Lowe, Cheltenham und Northampton, Edward Elgar.Google Scholar

  • Heinrich, M. (2016), Das Programm der Kritik der politischen Ökonomie, in M. Quante und D. P. Schweikard (Hrsg.), Marx Handbuch: Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart, J. B. Metzler, S. 71–118.Google Scholar

  • Hicks, J. (1973), Capital and Time, A Neo-Austrian Theory, Oxford, Clarendon Press.Google Scholar

  • Hilferding, R. (1904), Böhm-Bawerks Marx-Kritik, Marx-Studien, Blätter zur Theorie und Politik des wissenschaftlichen Sozialismus, Bd. 1, Wien, Wiener Volksbuchhandlung, S. 1–61.Google Scholar

  • Hilferding, R. (1910), Das Finanzkapital. Eine Studie zur jüngsten Entwicklung des Kapitalismus, Wien, Verlag der Wiener Volksbuchhandlung Ignaz Brand & Co.Google Scholar

  • Howard, M. C. und J. E. King (1989, 1992). A History of Marxian Economics, zwei Bände (Bd. I 1989, Bd. II 1992), Princeton, Princeton University Press.Google Scholar

  • Kaldor, N. (1955–56), Alternative theories of distribution, Review of Economic Studies 23(21), S. 83–100.Google Scholar

  • Kalecki, M. (1943), Political aspects of full employment, Political Quarterly 14(4), S. 322–31.Google Scholar

  • Krause, U. (1979), Geld und abstrakte Arbeit, Frankfurt, Campus. Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2010), Technical progress, capital accumulation and income distribution in Classical economics: Adam Smith, David Ricardo and Karl Marx, European Journal of the History of Economic Thought 17(5), S. 1183–222.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2013), Das Problem der nichtintendierten Konsequenzen, Zur Politischen Ökonomie von Karl Marx, Marx-Engels Jahrbuch 2012/13, Berlin, Akademie Verlag, S. 75–112.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2015), David Ricardo: On the art of „elucidating economic principles’“ in the face of a „labyrinth of difficulties“, European Journal of the History of Economic Thought 22(5), S. 818–51.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2016), Economic Thought: A Brief History, New York, Columbia University Press.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2018a), Karl Marx und die „Unsichtbare Hand“, in R. Lucas, R. Pfriem und C. Thomasberger (Hrsg.), Auf der Suche nach dem Ökonomischen – Karl Marx zum 200. Geburtstag, Marburg, Metropolis-Verlag, S. 83–121.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2018b), Marx on Aristotle, German-Greek Yearbook of Political Economy 1, S. 171–92.Google Scholar

  • Kurz, H. D. (2018c), Marx and the „law of value“: a critical appraisal, Honorary invited lecture, XIX. International Conference on Economic and Social Development, National Research University Higher School of Economics, Moskau, 11. April 2018, erscheint als „Маркс и закон стоимости“ in der Zeitschrift Voprosy Ekonomiki 2018.Google Scholar

  • Kurz, H. D. und N. Salvadori (1995), Theory of Production, A Long-Period Analysis, Cambridge, Cambridge University Press, revidierte Paperbackausgabe 1997.Google Scholar

  • Kurz, H. D. und N. Salvadori (2000), „Classical“ roots of input-output analysis: a short account of its long prehistory, Economic Systems Research 12(2), S. 153–79.Google Scholar

  • Kurz, H. D. und N. Salvadori (2010), Sraffa and the labour theory of value, A few observations, in J. Vint, J. S. Metcalfe, H. D. Kurz, N. Salvadori und P. A. Samuelson (Hrsg.), Economic Theory and Economic Thought, Essays in Honour of Ian Steedman, London, Routledge, S. 189215. Google Scholar

  • Kurz, H. D. und R. Sturn (2013), Die größten Ökonomen: Adam Smith, Stuttgart, UVK Lucius.Google Scholar

  • Land, R. (2013), Wachstum oder Entwicklung? Sraffas „Warenproduktion mittels Waren“ und der berüchtigte Artikel von Peter Ruben und Hans Wagner, in E. Crome und U. Tietz (Hrsg.), Dialektik. Arbeit. Gesellschaft. Festschrift für Peter Ruben, Potsdam, WeltTrends, S. 20114.Google Scholar

  • Lotka A. J. (1925), Elements of Physical Biology, Baltimore, Williams and Wilkins Company. Wiederabdruck als Elements of Mathematical Biology, New York, Dover 1956.Google Scholar

  • Mandeville, B. ([1705] 1924), The Fable of the Bees; or, Private Vices, Publick Benefits, Oxford, Clarendon.Google Scholar

  • Marglin, S. (1974), What do bosses do? The origins and functions of hierarchy in capitalist production, Review of Radical Political Economics 6, S. 60112.Google Scholar

  • Marshall, A. (1890), Principles of Economics, London, Macmillan. Google Scholar

  • MEGA2, Karl Marx/Friedrich Engels, Gesamtausgabe (MEGA) (1975 ff.), International Marx-Engels Foundation (IMES) (Hrsg.), mehrere Herausgeber, ehedem Akademie Verlag, Berlin, jetzt DeGruyter, Berlin. Die zweite Abteilung enthält Das Kapital und Vorarbeiten hierzu (15 Bände in 23 separaten Teilen, 1976–2012).Google Scholar

  • MEW, Marx-Engels-Werke (1956 ff.), 44 Bände, Berlin, Dietz Verlag.Google Scholar

  • Mori, K. (2018), Marx’s original six-sector model, in G. Faccarello und H. D. Kurz (Hrsg.), Marx at 200, Sonderheft des European Journal of the History of Economic Thought, im Erscheinen.Google Scholar

  • Morishima, M. (1973), Marx’s Economics. A Dual Theory of Value and Growth, Cambridge, Cambridge University Press.Google Scholar

  • Nutzinger, H. G. und E. Wolfstetter (Hrsg.) (1974), Die Marxsche Theorie und ihre Kritik, 2 Bände, Frankfurt, Campus.Google Scholar

  • Okishio, N. (1961), Technical changes and the rate of profit, Kobe University Economic Review 7, S. 8599.Google Scholar

  • Pareto, V. (1902), Les systèmes socialistes, zwei Bände, Paris, Giard & Brière.Google Scholar

  • Petersen, T. und M. Faber (2016), Karl Marx und die Philosophie der Wirtschaft: Bestandsaufnahme – Überprüfung – Neubewertung, Freiburg, Karl Alber.Google Scholar

  • Petty, W. ([1899] 1986), The Economic Writings of Sir William Petty, hrsg. von C. H. Hull, zwei Bände, ursprünglich 1899 veröffentlicht, Cambridge, Cambridge University Press. Reprint in einem Band 1986, New York, A. M. Kelley.Google Scholar

  • Piketty, T. (2014), Capital in the Twenty-First Century, Cambridge, MA, Harvard University Press.Google Scholar

  • Ricardo, D. (1951), On the Principles of Political Economy and Taxation, Bd. 1 der Collected Works and Correspondence of David Ricardo, hrsg. von Piero Sraffa unter Mitarbeit von Maurice H. Dobb, Cambridge, Cambridge University Press.Google Scholar

  • Roemer, J. E. (1982), A General Theory of Exploitation and Class, Cambridge, MA, Harvard University Press.Google Scholar

  • Roth, R. (2010), Marx on technical change in the critical edition, European Journal of Economic Thought 17(5), S. 122351. Google Scholar

  • Saitō, K. (2016), Natur gegen Kapital. Marx’ Ökologie in seiner unvollendeten Kritik des Kapitalismus, Frankfurt, Campus.Google Scholar

  • Samuelson, P. A. (1957), Wages and interest: A modern dissection of Marxian economic models, American Economic Review 47(6), S. 884912.Google Scholar

  • Samuelson, P. A. (1971), Understanding the Marxian notion of exploitation: A summary of the so-called transformation problem between Marxian values and competitive prices, Journal of Economic Literature 9(2), S. 399431.Google Scholar

  • Schefold, B. (1976), Different forms of technical progress, Economic Journal 86(344), S. 806–19.Google Scholar

  • Schefold, B. (2016), Profits equal surplus value on average and the significance of this result for the Marxian theory of accumulation: Being a new contribution to Engels’ Prize Essay Competition, based on random matrices and on manuscripts recently published in the MEGA for the first time, Cambridge Journal of Economics 40(1), S. 165–99. Google Scholar

  • Schumpeter, J. A. (1912), Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin, Duncker & Humblot.Google Scholar

  • Schumpeter, J. A. (1950), Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, zweite, erweiterte Aufl., hrsg. von E. Salin, Bern, A. Francke AG Verlag. Google Scholar

  • Smith, A. ([1759] 1976a), The Theory of Moral Sentiments, in The Glasgow Edition of the Collected Writings of Adam Smith, Bd. I, Oxford, Clarendon Press.Google Scholar

  • Smith, A. ([1776] 1976b), An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations, in The Glasgow Edition of the Collected Writings of Adam Smith, zwei Bände, Oxford, Clarendon Press. Google Scholar

  • Sraffa, P. (1960), Production of Commodities by Means of Commodities, Cambridge, Cambridge University Press.Google Scholar

  • Stedman Jones, G. (2016), Karl Marx: Greatness and Illusion, Cambridge, MA, Harvard University Press.Google Scholar

  • Steedman, I. (1977), Marx After Sraffa, London, N. L. B.Google Scholar

  • Volterra V. (1926), Variazioni e fluttuazioni del numero di individui in specie animali conviventi, Atti Acc. Lincei Mem. fis. s6, r 2, f 3. S. 31–113.Google Scholar

  • Weber, M. ([1922] 1972), Wirtschaft und Gesellschaft, 5. Aufl., Tübingen, Mohr. Google Scholar

  • Weber, M. ([1919] 1985), Wissenschaft als Beruf, Vortrag gehalten 1919, Wiederabdruck in Max Weber, Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, hrsg. von J. Winckelmann, Tübingen, J. C. B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar

  • Wirtschaftsdienst, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik (2018), Heft 4 mit dem Schwerpunkt „Karl Marx – heute noch aktuell?” mit Beiträgen unter anderem von J. Kromphardt, W. Plumpe, B. Schefold, S. 227–42.Google Scholar

  • Wittgenstein, L. (1922), Tractatus Logico-Philosophicus, London, Kegan Paul, Trench, Trubner & Co.Google Scholar

About the article

Published Online: 2018-09-28

Published in Print: 2018-09-28


Citation Information: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Volume 19, Issue 3, Pages 245–265, ISSN (Online) 1468-2516, ISSN (Print) 1465-6493, DOI: https://doi.org/10.1515/pwp-2018-0025.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in