Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

SIRIUS – Zeitschrift für Strategische Analysen

[SIRIUS: Journal of Strategic Analysis ]

Editor-in-Chief: Krause, Joachim

Ed. by Kamp, Karl-Heinz / Masala, Carlo / Wenger, Andreas

Online
ISSN
2510-2648
See all formats and pricing
More options …

Das strategische Langfrist-Problem der NATO

Karl-Heinz Kamp
  • Corresponding author
  • >Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Berlin; und Mitherausgeber von SIRIUS Berlin, Germany,
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2019-05-30 | DOI: https://doi.org/10.1515/sirius-2019-2003

Zusammenfassung

Siebzig Jahre nach ihrer Gründung ist die NATO in guter Verfassung und gilt mit Recht als die erfolgreichste Sicherheitsorganisation in der neueren Geschichte. Mittel- und langfristig sieht sie sich allerdings einer existenziellen Herausforderung ausgesetzt, da es immer schwerer werden wird, ihre Relevanz für die Vereinigten Staaten als Bündnisvormacht zu bewahren. Dieses Problem ergibt sich weniger aus der bündnisfeindlichen Politik Donald Trumps, sondern folgt aus der sich abzeichnenden geostrategischen Re-Orientierung der USA weg von Russland und hin zu China. In einer möglichen bipolaren Welt mit China und USA als Konkurrenten wird auch die NATO sich geographisch stärker in den asiatisch-pazifischen Raum orientieren müssen, wenn sie nicht dramatisch an Bedeutung verlieren will.

Abstract

Seven decades after it was established, the North Atlantic Alliance is doing fairly well and fully deserves being described as the most successful security organization in modern history. In the long term though, NATO faces an almost existential problem, as it will be difficult to maintain its relevance for the United States as the dominant power within the Alliance. This will be less a result Donald Trump destructive policies than of the geostrategic reorientation of the US away from Russia and towards China. NATO will also have to fundamentally alter its geographic orientation towards the Asia-Pacific region in order to avoid falling into oblivion.

Schlüsselbegriffe: NATO; USA; Allianzen; bipolare Welt; Schwerpunktverlagerung nach Asien

Keywords: NATO; USA; military alliances; bipolar world; pivot to Asia

Literatur

About the article

Published Online: 2019-05-30

Published in Print: 2019-05-27


Citation Information: SIRIUS – Zeitschrift für Strategische Analysen, Volume 3, Issue 2, Pages 129–135, ISSN (Online) 2510-2648, ISSN (Print) 2510-263X, DOI: https://doi.org/10.1515/sirius-2019-2003.

Export Citation

© 2019 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in