Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Sozialer Sinn

Zeitschrift für hermeneutische Sozialforschung

Ed. by Kutzner, Stefan / Magnin, Chantal / Scheid, Claudia / Silkenbeumer, Mirja / Wernet, Andreas

Online
ISSN
2366-0228
See all formats and pricing
More options …
Volume 19, Issue 2

Issues

Die Abseitsfalle

Professionsbezogene Positionierungen einer Sonderpädagogin beim Übergang in die inklusive Schule

Andre Beck
  • M. A, Stiftung Universität Hildesheim, Institut für Erziehungswissenschaft, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim Germany
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
/ Dr. Sabine Klomfaß
  • Institut für Schulpädagogik, Elementarbildung und Didaktik der Sozialwissenschaften, Karl-Glöckner-Straße 21B, 35394 Gießen Germany
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2018-12-14 | DOI: https://doi.org/10.1515/sosi-2018-0018

Zusammenfassung

Der Arbeitsort von sonderpädagogischen Lehrkräften verlagert sich zunehmend in die Regelschule. Anhand einer Interviewsequenz wird rekonstruiert, wie sich eine Sonderpädagogin in dieser Phase organisationaler Umstrukturierungen mit neuen Erwartungen an ihre Zuständigkeit für Spezialaufgaben konfrontiert sieht. Aus einer wissenssoziologischen Perspektive betrachtet, wird die Sonderpädagogik durch diese neue Positionierung aus dem Kernbereich üblicher Lehrertätigkeiten verdrängt und gerät an der Regelschule ins Abseits.

Schlüsselwörter: Inklusion; Sonderpädagogik; Professionsforschung; multiprofessionelle Kooperation; Objektive Hermeneutik

Literatur

  • Breuer, A (2015): Lehrer-Erzieher-Teams an ganztägigen Grundschulen. Kooperation als Differenzierung von Zuständigkeiten. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar

  • Breuer, A./Reh, S. (2010): Zwei ungleiche Professionen? Wie LehrerInnen und ErzieherInnen in Teams zusammenarbeiten. In: Soziale Passagen. Journal für Empirie und Theorie Sozialer Arbeit 2, H. 1, S. 29–46.Google Scholar

  • Cloos, P./Fabel-Lamla, M./Lochner, B./Kunze, K. (2019): Pädagogische Teamgespräche. Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes. Weinheim/Basel: Beltz Juventa (im Erscheinen).Google Scholar

  • Hänsel, D./Miller, S. (2014). Kritische Analyse der Ansprüche der inklusiven Sonderpädagogik aus allgemeinpädagogischer und professionstheoretischer Perspektive. In: Lichtblau, M./Blömer, D./Jüttner, A.-K./Koch, K./Krüger, M./Werning, R. (Hrsg.): Forschung zu inklusiver Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 91104.Google Scholar

  • Heinrich, M./Arndt, A.-K./Werning, R. (2014): Von „Fördertanten“ und „Gymnasialempfehlungskindern“ – Professionelle Identitätsbehauptung von Sonderpädagog/inn/en in der inklusiven Schule. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung. Empirische Beiträge aus Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik 3, H. 1, S. 48-71.CrossrefGoogle Scholar

  • Löser, J. M./Werning, R. (2013): Inklusion aus internationaler Perspektive. Ein Forschungsüberblick. In: Zeitschrift für Grundschulforschung 6, H. 1, S. 21-33.Google Scholar

  • Lütje-Klose, B./Urban, M. (2014): Professionelle Kooperation als wesentliche Bedingung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung. Teil 1 - Grundlagen und Modelle inklusiver Kooperation. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 83, H. 2, S. 112-123.CrossrefGoogle Scholar

  • KMK (2004/2014): Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004 i. d. F. vom 12.06.2014.

  • Kolbe, F.-U./Reh, S. (2008): Kooperation unter Pädagogen. In: Coelen, T./Otto, H.-U. (Hrsg.): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. Wiesbaden: VS, S. 799-808.Google Scholar

  • Kunze, K. (2015): Kooperation, Kollegialität und funktionale Differenzierung. Strukturprobleme der multiprofessionellen Zusammenarbeit im Jahrgangsteam. In: Fölker, L./Hertel, T./Pfaff, N. (Hrsg.): Brennpunkt(-)Schule. Analysen, Probleme und Perspektiven zur schulischen Arbeit in segregierten Quartieren. Opladen u.a.: Barbara Budrich, 169-188.Google Scholar

  • Kunze, K. (2016): Multiprofessionelle Kooperation – Verzahnung oder Differenzierung? Einige Einwände gegen die Polarisierungstendenz einer Diskussion. In: Idel, T.-S./Dietrich, F./Kunze, K./Rabenstein, K./Schütz, A. (Hrsg.): Professionsentwicklung und Schulstrukturreform. Zwischen Gymnasium und neuen Schulformen in der Sekundarstufe. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 261-277.Google Scholar

  • Meuser, M. (2005): Professionelles Handeln ohne Profession? Eine Begriffskonstruktion. In: Pfadenhauer, M. (Hrsg.): Professionelles Handeln. Wiesbaden: Springer VS, S. 253-264.Google Scholar

  • Mieg, H. A. (2016): Profession: Begriff, Merkmale, gesellschaftliche Bedeutung. In: Dick, M./Marotzki, W./Mieg, H. A. (Hrsg.): Handbuch Professionsentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 27-39.Google Scholar

  • Moser V. (2013): Standards für die Umsetzung von Inklusion im Bereich Schule. In: Moser, V. (Hrsg.): Die inklusive Schule. Standards für die Umsetzung (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer, S. 9-14.Google Scholar

  • Pfadenhauer, M. (2003): Professionalität. Eine wissenssoziologische Rekonstruktion institutionalisierter Kompetenzdarstellungskompetenz. Opladen: Leske & Budrich.Google Scholar

  • Pfadenhauer, M. (2005): Die Definition des Problems aus der Verwaltung der Lösung. Professionelles Handeln revisited. In: Pfadenhauer, M. (Hrsg.): Professionelles Handeln. Wiesbaden: Springer VS, S. 9-22.Google Scholar

  • Pfadenhauer, M./Brosziewski, A. (2008): Professionelle in Organisationen – Lehrkräfte in der Schule. Eine wissenssoziologische Perspektive. In: Helsper, W./Busse, S./Hummrich, M./Kramer, R.-T. (Hrsg.): Pädagogische Professionalität in Organisationen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 79-98.Google Scholar

  • Philipp, E. (2014): Multiprofessionelle Teamentwicklung. Erfolgsfaktoren für die Zusammenarbeit in der Schule. Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar

  • Reh, S./Schelle, C. (2006): Biographieforschung in der Schulpädagogik. Aspekte biographisch orientierter Lehrerforschung. In: Krüger, H.-H./Marotzki, W. (Hrsg.): Handbuch erziehungswissenschaftliche Biographieforschung (2. überarb. und aktual. Aufl.). Wiesbaden: VS, S. 391-492.Google Scholar

  • Reh, S. (2008): „Reflexivität der Organisation“ und Bekenntnis. Perspektiven der Lehrerkooperation. In: Helsper, W./Busse, S./Hummrich, M./Kramer, R.-T. (Hrsg.): Pädagogische Professionalität in Organisationen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 163183.Google Scholar

  • Urban, M./Lütje-Klose, B. (2014): Professionelle Kooperation als wesentliche Bedingung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung. Teil 2 - Forschungsergebnisse zu intra- und interprofessioneller Kooperation. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 83, H. 4, S. 283-294.CrossrefGoogle Scholar

  • Wernet, A. (32009): Einführung in die Interpretationstechnik der Objektiven Hermeneutik. Wiesbaden: VS.Google Scholar

About the article

Published Online: 2018-12-14

Published in Print: 2018-12-19


Citation Information: Sozialer Sinn, Volume 19, Issue 2, Pages 389–400, ISSN (Online) 2366-0228, ISSN (Print) 1439-9326, DOI: https://doi.org/10.1515/sosi-2018-0018.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in