Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Soziale Systeme

Zeitschrift für soziologische Theorie

Ed. by Åkerstrøm Andersen, Niels / Baecker, Dirk / Bohn, Cornelia / Kron, Thomas / Mascareno, Aldo / Rasch, William / Schmidt, Johannes F.K. / Stäheli, Urs / Stichweh, Rudolf / Tang, Chih-Chieh

More options …

Der Professionsansatz von Niklas Luhmann

Thomas Kurtz
Published Online: 2016-02-11 | DOI: https://doi.org/10.1515/sosys-2011-0103

Zusammenfassung

Während für Talcott Parsons der professionelle Komplex die bedeu­tendste Einzelstruktur in der modernen Gesellschaft darstellte, werden die Professio­nen heute nicht mehr als wichtiger Mechanismus gesellschaftlicher Strukturbildung angesehen - in den neueren Gesellschaftstheorien etwa tauchen sie gar nicht mehr auf. Eine Ausnahme bildet hier die Systemtheorie mit den Schriften von Rudolf Stich­weh. Weniger bekannt ist, dass auch Niklas Luhmann insbesondere in den 1970er Jahren im Kontext der Entwicklung seiner Theorie der Gesellschaft ein Professions­konzept ausgearbeitet hat. Der Beitrag fragt dabei, was Luhmann unter Professionen verstand und wie und wo er sie in seine Theoriearchitektur eingebaut hat.

About the article

Published Online: 2016-02-11

Published in Print: 2011-05-01


Citation Information: Soziale Systeme, Volume 17, Issue 1, Pages 31–52, ISSN (Online) 2366-0473, ISSN (Print) 0948-423-X, DOI: https://doi.org/10.1515/sosys-2011-0103.

Export Citation

© 2011 by Lucius & Lucius, Stuttgart.

Citing Articles

Here you can find all Crossref-listed publications in which this article is cited. If you would like to receive automatic email messages as soon as this article is cited in other publications, simply activate the “Citation Alert” on the top of this page.

[1]
Pieter Vanden Broeck and Eric Mangez
SSRN Electronic Journal , 2018

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in