Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

tm - Technisches Messen

Plattform für Methoden, Systeme und Anwendungen der Messtechnik

[TM - Technical Measurement: A Platform for Methods, Systems, and Applications of Measurement Technology
]

Editor-in-Chief: Puente León, Fernando / Zagar, Bernhard

12 Issues per year


IMPACT FACTOR 2017: 0.476

CiteScore 2017: 0.46

SCImago Journal Rank (SJR) 2017: 0.239
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2017: 0.566

Online
ISSN
2196-7113
See all formats and pricing
More options …
Volume 83, Issue 5

Issues

Entwicklung eines elektrochemischen Messsystems zur Vor-Ort-Qualitätskontrolle in der Getränkeindustrie

Electrochemical measuring system for the on-site quality control in the beverage industry

Ute Enseleit
  • Corresponding author
  • Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg, Kurt-Schwabe Straße 4, 04736 Waldheim
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
/ Wolfram Oelßner / Jost Henze / Winfried Vonau
Published Online: 2016-04-28 | DOI: https://doi.org/10.1515/teme-2015-0112

Zusammenfassung

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal für Bier ist dessen Bitterstoffgehalt. Bitterstoffe bestimmen nicht nur den für die einzelnen Biersorten charakteristischen Geschmack, sondern auch die Haltbarkeit des Bieres sowie die erwünschte hohe Beständigkeit der Schaumkrone.

Im Beitrag wird über ein elektrochemisches Messsystem zur Vor-Ort-Bestimmung der Konzentration von Hopfenbitterstoffen (Isohumulonen bzw. iso-alpha-Säuren) berichtet, welches in Brauereien eingesetzt werden kann. Für die Messungen wurden eine Dreielektroden-Messsonde in All-solid-state-Ausführung, bestehend aus einer Graphit-Arbeits-, einer Platin-Gegen- und einer Silber-Silberchlorid-Referenzelektrode, verwendet. Als elektroanalytische Bestimmungsmethode kam die Differenzial-Puls-Voltammetrie zum Einsatz. Referenzmessungen des Bitterstoffanteils im Bier wurden mittels HPLC und UV-Detektion nach vorangestellter Anreicherung der Bitterstoffe mit Hilfe der Festphasenextraktion (SPE) durchgeführt. Prototypen des elektrochemischen Messsystems wurden in einer Brauerei erprobt.

Abstract

Bitter content is an important quality characteristic of beer. Bitter compounds are not only important for the bitter taste of beer, they are essential for the stability of the beer froth and they contribute to the shelf-life of beer.

The paper reports on an electrochemical measuring system for the on-site determination of the concentration of hop bitter compounds (isohumulones and iso-alpha-acids) in breweries. For the measurements an all solid state 3-electrode measuring cell was used consisting of graphite working, platinum counter and silver chloride reference electrode. As electroanalytical determination method Differential Pulse Voltammetry (DPV) was used. Reference measurements of the bitter content of beer were carried out by means of HPLC and UV detection after preconcentration of bitter compounds with solid phase extraction (SPE). A prototype of the electrochemical measurement system was tested in a brewery.

Schlagwörter: Hopfenbitterstoffe; Dreielektroden-Messsonde; Differenzial-Puls-Voltammetrie; Graphitelektrode

Keywords: Hops bittern; three electrode measuring cell; differential pulse voltammetry; graphite electrode

About the article

Ute Enseleit

Ute Enseleit ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg. Hauptarbeitsgebiete: Umwelt- und Spurenanalytik (HPLC, GC, IC, AAS), Entwicklung elektrochemischer Sensoren.

Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg, Kurt-Schwabe Straße 4, 04736 Waldheim

Wolfram Oelßner

Wolfram Oelßner ist wissenschaftlicher Berater am Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg. Hauptarbeitsgebiete: Entwicklung von elektrochemischen Messgeräten und Geräten zur Korrosionsuntersuchung.

Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg, Kurt-Schwabe Straße 4, 04736 Waldheim

Jost Henze

Jost Henze ist Geschäftsführer der Henze-Hauck Prozessmesstechnik/Analytik GmbH in Dessau. Hauptarbeitsgebiete: Fertigung von Messgeräten, Analysatoren und Systemen für die chemische Industrie, die Lebensmittelindustrie sowie für die Energiewirtschaft.

HENZE-HAUCK Prozessmesstechnik/Analytik GmbH, Dünnhauptstraße 14, 06847 Dessau-Rosslau

Winfried Vonau

Winfried Vonau ist stellv. Institutsleiter des Kurt-Schwabe-Instituts für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg. Hauptarbeitsgebiete: Entwicklung elektrochemischer Sensoren und Sensormaterialien.

Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e. V. Meinsberg, Kurt-Schwabe Straße 4, 04736 Waldheim


Revised: 2016-01-19

Accepted: 2016-01-19

Received: 2015-11-27

Published Online: 2016-04-28

Published in Print: 2016-05-28


Citation Information: tm - Technisches Messen, Volume 83, Issue 5, Pages 309–315, ISSN (Online) 2196-7113, ISSN (Print) 0171-8096, DOI: https://doi.org/10.1515/teme-2015-0112.

Export Citation

©2016 Walter de Gruyter Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in