Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Tourismuswissenschaft

Ed. by Aschauer, Wolfgang / Egger, Roman / Gronau, Werner / Kagermeier, Andreas / Laesser, Christian / Schmude, Jürgen / Steiner, Christian / Stettler, Jürg

Online
ISSN
2366-0406
See all formats and pricing
More options …

Alpine Tourism and ‘Masked Transformation’: Salzburg and Tyrol before 1914

Laurence Cole / Katharina Scharf
Published Online: 2017-05-10 | DOI: https://doi.org/10.1515/tw-2017-0003

Abstract

The article undertakes a comparative analysis of tourism’s role in transformation processes in the Austrian crownlands of Salzburg and Tyrol from the mid-19th to the early 20th century. The authors outline the overall pattern of tourist development in the alpine region, before considering the impact of tourism on the host societies in the two neighboring provinces. They argue that two features of the transformation process proved ambivalent. Firstly, the development of tourism regions resulted from a process of negotiation and confrontation between those favouring and those opposing tourist activities. Secondly, regional transformation took place in ‘masked form’ because, alongside the creation of tourist facilities and infrastructures, many features of ‘traditional’ society were maintained. In addition, the article suggests that a more precise understanding of the transformation process requires differentiation between ‘adaptive transformation’ (the adjustment of existing enterprises and facilities to tourism) and ‘industrial transformation’ (the construction of dedicated areas of tourism-centered activity).

Keywords: Alpine tourism regions; transformation process; masked transformation; tourist development; Salzburg and Tyrol; comparative analysis

Bibliography

  • Abram, R. (1999). Das Kurhaus Meran. Ein Blick in die Geschichte der Kurstadt. Lana: Tappeiner.Google Scholar

  • Amstädter, R. (1996). Der Alpinismus: Kultur, Organisation, Politik. Wien: WUV.Google Scholar

  • Anderson, B. M. (2012). The construction of an alpine landscape: building, representing and affecting the Eastern Alps, c. 1885–1914. Journal of Cultural Geography, 29(2), 155–183.Google Scholar

  • Anderson, B. M. (2016). Alpine Agency: Locals, Mountaineers and Tourism in the Eastern Alps, c. 1860–1914. Rural History, 27(1), 61–78.Google Scholar

  • Bachleitner, R. (Ed.). (1998). Der durchschaute Tourist: Arbeiten zur Tourismusforschung. Wien: Profil.Google Scholar

  • Battilani, P. (2009). Vacanze di pochi, vacanze di tutti: L’evoluzione del turismo europeo (Nuova ed. aggiornata). Bologna: Il Mulino.Google Scholar

  • Bedin, V. (2016). Von Hüttenwanzen, Proviantkörben und Rosshaarmatratzen : Alltag auf alpinen Schutzhütten. In Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein & Alpenverein Südtirol (Eds.), Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen (pp.211–243). Köln: Böhlau.Google Scholar

  • Benischek, E. (2002). Alle Wege führen nach Meran: Eine kulturhistorische Untersuchung der Meran-Reiseführer von 1850 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Unpublished diploma thesis, University of Innsbruck.Google Scholar

  • Böning, H. (2005). «Arme Teufel an Klippen und Felsen» oder «Felsenburg der Freiheit»? Der deutsche Blick auf die Schweiz und die Alpen im 18. und frühen 19. Jahrhundert. In J. Mathieu & S. Boscani Leoni (Eds.), Die Alpen!: Zur europäischen Wahrnehmungsgeschichte seit der Renaissance = Les Alpes! pour une histoire de la perception européenne depuis la Renaissance (pp. 175–190). Bern: P. Lang.Google Scholar

  • Bonoldi, A. (2003). Organizzazioni e sviluppo turistico: l’esperienza tirolese (1870–1914). In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourism & Museum (Vol. 1). Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart (pp. 385–411). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Busk, R. H. (1874). The Valleys of Tirol: Their Traditions and Customs, and how to Visit Them. London: Longmans, Green and Company.Google Scholar

  • Cavalcanti, M. L. (2003). Traguardi consolidati e problemi irrisolti della storia economica del turismo. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourism & Museum (Vol. 1). Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart (pp. 43–81). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Cole, L. (2000). „Für Gott, Kaiser und Vaterland“: Nationale Identität der deutschsprachigen Bevölkerung Tirols 1860–1914. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar

  • Cole, L. (2002). The Emergence and Impact of Modern Tourism in an Alpine Region c. 1880–1914. Annali di San Michele, 15, 31–40.Google Scholar

  • Cole, L. (2003). The Counter-Reformation’s last stand: Austria. In C. M. Clark & W. Kaiser (Eds.), Culture Wars. Secular-Catholic Conflict in nineteenth-century Europe (pp. 285–312). Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar

  • Cole, L. (2009). Echos von 1809: der Tiroler Aufstand in der britischen Erinnerungskultur des 19. Jahrhunderts. In B. Mazohl & B. Mertelseder (Eds.), Abschied vom Freiheitskampf? Tirol und ‚1809‘ zwischen politischer Realität und Verklärung (pp. 295–323). Innsbruck: Wagner.Google Scholar

  • Cuaz, M. (2005). Le Alpi. Bologna: Il Mulino.Google Scholar

  • Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein, & Alpenverein Südtirol. (Eds.). (2016). Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen (Vols. 1–2). Köln: Böhlau.Google Scholar

  • Dirninger, C., Hellmuth, T., & Thuswaldner, A. (2015). Salzkammergut schauen: Ein Blick ins Ungewisse. Wien: Böhlau.Google Scholar

  • Dopsch, H. (2011). Landes- und Regionalgeschichte in Österreich: Entwicklung – Organisation – Perspektiven. Blätter für deutsche Landesgeschichte, 147, 7–30.Google Scholar

  • Gidl, A. (2007). Alpenverein: Die Städter entdecken die Alpen. Wien: Böhlau.Google Scholar

  • Gilbert, J., & Churchill, G.C. (1864). The Dolomite Mountains: Excursions through Tyrol, Carinthia, Carniola, & Friuli in 1861, 1862, & 1863. London: Spottiswoode & Co.Google Scholar

  • Giovannoni, M. (2001). „Im Schatten des Weltkurortes Meran“: Die Entwicklung des Tourismus in Lana. Unpublished diploma thesis, University of Innsbruck.Google Scholar

  • Grazioli, M. (1993). Arco felix. Da borgo rurale a città di cura mitteleuropea. Arco: Il Sommolago.Google Scholar

  • Günther, D. (1998). Alpine Quergänge: Kulturgeschichte des bürgerlichen Alpinismus (1870–1930). Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar

  • Haas, H., Hoffmann, R., & Luger, K. (Eds.). (1994). Weltbühne und Naturkulisse: Zwei Jahrhunderte Salzburg-Tourismus. Salzburg: Anton Pustet.Google Scholar

  • Hanisch, E. (1985). Wirtschaftswachstum ohne Industrialisierung: Fremdenverkehr und sozialer Wandel in Salzburg 1918–1938. Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 125, 817–835.Google Scholar

  • Heiss, H. (2001). Tourismus und Urbanisierung: Fremdenverkehr und Stadtentwicklung in den österreichischen Alpenländern bis 1914. In A. Niederstätter (Ed.), Stadt, Strom, Strasse, Schiene. Die Bedeutung des Verkehrs für die Genese der mitteleuropäischen Städtelandschaft (pp. 217–246). Linz: Österreichischer Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung.Google Scholar

  • Heiss, H. (2002). Der Weg des ‚Elephanten‘: Geschichte eines grossen Gasthofs seit 1551. Wien: Folio.Google Scholar

  • Heiss, H. (2003). Touristische Unternehmerschaft: Das Beispiel des ‚Elephanten‘ in Brixen 1773–2001. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourism & Museum (Vol. 1). Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart (pp. 413–435). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Hellmuth, T. (1994). Wirtshäuser und Palasthotels: Die Entwicklung des Salzburger Gastgewerbes im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. In H. Haas, R. Hoffmann & K. Luger (Eds.), Weltbühne und Naturkulisse. Zwei Jahrhunderte Salzburg-Tourismus (pp. 60–66). Salzburg: Anton Pustet.Google Scholar

  • Hoffmann, R., & Luger, K. (1997). Tourismus und sozialer Wandel. In E. Hanisch & R. Kriechbaumer (Eds.), Geschichte der österreichischen Bundesländer seit 1945 (Vol. 1). Salzburg. Zwischen Globalisierung und Goldhaube (pp. 168–209). Wien: Böhlau.Google Scholar

  • Hoffmann, R. (2002). Die touristische Erschließung des Salzburger Gebirgslandes im 19. und frühen 20. Jahrhundert. In K. Luger (Ed.), Der Alpentourismus. Entwicklungspotenziale im Spannungsfeld von Kultur, Ökonomie und Ökologie (pp. 67–86). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Hoffmann, R. (2005). „Salzburg – das ist mehr als der bloße Name einer Stadt“: Salzburg Mythen in historischer Perspektive. In E. Brix, E. Bruckmüller & H. Stekl (Eds.), Memoria Austriae (pp. 265–303). Wien: Verlag für Geschichte und Politik.Google Scholar

  • Hübner, L. (1794). Beschreibung der hochfürstlich-erzbischöflichen Haupt- und Residenzstadt Salzburg und ihrer Gegenden: Vorzüglich für Ausländer und Reisende nebst dem Grundrisse der Stadt, und ihres Bezirks (Aus dessen größerer Beschreibung von ihm selbst zusammengezogen). Salzburg: Im Verlage der Mayrischen Buchhandlung.Google Scholar

  • Inglis, H.D. (1833). The Tyrol, with a Glance at Bavaria, in Two Volumes. Vol. I. London: Whittaker, Treacher & Co.Google Scholar

  • Judson, P. M. (2006). Guardians of the Nation: Activists on the Language Frontiers of imperial Austria. Cambridge, Mass.: Harvard Univ. Press.Google Scholar

  • Keller, T. (2016). Apostles of the Alps: Mountaineering and Nation Building in Germany and Austria, 1860–1939. Chapel Hill: The University of North Carolina Press.Google Scholar

  • Kofler, A. (1951). Aus der Geschichte der Tiroler Fremdenverkehrsförderung. In H. Gerhardinger (Ed.), Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Tirols. Tiroler Wirtschaft in Vergangenheit und Gegenwart/ Festgabe zur 100-Jahrfeier der Tiroler Handelskammer (pp. 305–331). Innsbruck: Wagner.Google Scholar

  • Lässer, A. (1989). 100 Jahre Fremdenverkehr in Tirol. Innsbruck: Wagner.Google Scholar

  • Lauterbach, B. Der Berg ruft – Alpentourismus und Kulturtransfer seit dem 18. Jahrhundert. In EGO – Europäische Geschichte Online (pp. 1–12). Retrieved from http://ieg-ego.eu/de/threads/europa-unterwegs/tourismus/burkhart-lauterbach-der-berg-ruft-alpentourismus-und-kulturtransfer-seit-dem-18-jahrhundert#InsertNoteID_0_marker1 (accessed 2016/07/10).

  • Leonardi, A. (1999). Der Aufstieg der österreichischen Kurorte im 19. Jahrhundert: Ein Interpretationsmodell. In H. Pechlaner & K. Weiermair (Eds.), Destinations-Management. Führung und Vermarktung von touristischen Zielgebieten (p. 261–285). Wien: Linde.Google Scholar

  • Leonardi, A. (2006). Die Kultur der Gastlichkeit in den südlichen Alpen: 19.-20. Jahrhundert. In H. Alexander & F. Mathis (Eds.), Science live. Menschen – Regionen – Unternehmen. Festschrift für Franz Mathis zum 60. Geburtstag (pp. 125–140). Innsbruck: Innsbruck Univ. Press.Google Scholar

  • Leonardi, A. (2010). Entrepreneurial mobility in the development of the Austrian Kurorte in the nineteenth century. Journal of Tourism History, 2(2), 99–116.Google Scholar

  • Leonardi, A., & Heiss, H. (Eds.). (2003). Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh: Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart. Tourism & Museum (Vol. 1). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Leonardi, A. (2003). Turismo e modernizzazione economica nell’area alpina austriaca: analisi di alcuni indicatori quali-quantitativi. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart. Tourism & Museum (Vol. 1) (pp. 227–280). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Lipp, W. (1993). Alpenregion und Fremdenverkehr: Zur Geschichte und Soziologie kultureller Begegnung in Europa, besonders am Beispiel des Salzkammerguts. Zeitschrift für Volkskunde, 89(1), 49–62.Google Scholar

  • Luger, K. (Ed.). (2002). Der Alpentourismus: Entwicklungspotenziale im Spannungsfeld von Kultur, Ökonomie und Ökologie. Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Mathieu, J. (2006). Geschichte der Berge: Die Alpen und die Anden in langfristiger Perspektive. In H. Alexander & F. Mathis (Eds.), Science live. Menschen – Regionen – Unternehmen. Festschrift für Franz Mathis zum 60. Geburtstag (pp. 141–155). Innsbruck: Innsbruck Univ. Press.Google Scholar

  • Mathis, F. (1996). Die Erforschung des Alpenraumes in der österreichischen Historiographie. In T. Busset & J. Mathieu (Eds.), Histoire des Alpes = Storia delle Alpi = Geschichte der Alpen. Des Alpes traversées aux Alpes vécues. Vom Alpenübergang zum Alpenraum (pp. 61–67). Zürich: Chronos.Google Scholar

  • Meixner, W. (1992) „Tirols langer Marsch in die Gastronomie“. Gastgewerbe als historischer Lernprozeß, Tiroler Heimat, 56, 143–53.Google Scholar

  • Niederstätter, A. (Ed.). (2001). Stadt, Strom, Strasse, Schiene: Die Bedeutung des Verkehrs für die Genese der mitteleuropäischen Städtelandschaft. Linz: Österreichischer Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung.Google Scholar

  • Oberwalder, L. (2004). Franz Senn: Alpinismuspionier und Gründer des Alpenvereins. Innsbruck: Tyrolia.Google Scholar

  • Paasi, A. (2010). Regions are social constructs, but who or what ‘constructs’ them? Agency in question. Environment and Planning, 42, 2296–2301.Google Scholar

  • Paasi, A. (2011). The region, identity, and power. Procedia – Social and Behavioral Sciences, 14, 9–16.Google Scholar

  • Penz, A. (2005). Inseln der Seligen. Fremdenverkehr in Österreich und Irland von 1900 bis 1938. Wien: Böhlau.Google Scholar

  • Ring, J. (2001). How the English made the Alps (Repr). London: Murray.Google Scholar

  • Rogy, H. (2002). Tourismus in Kärnten: Von der Bildungsreise zum Massentourismus (18.–20. Jahrhundert). Klagenfurt: Geschichtsverein für Kärnten.Google Scholar

  • Rohrer, J. (1796). Uiber die Tiroler nebst den Vorarlbergern. Wien.Google Scholar

  • Runggaldier, I. (2011). Frauen im Aufstieg: Auf Spurensuche in der Alpingeschichte. Bozen: Edition Raetia.Google Scholar

  • Saarinen, J. (2005). ‘Destinations in change’: The transformation process of tourist destinations. Tourist Studies, 4(2), 161–179.Google Scholar

  • Sandgruber, R. (2003). Die Entstehung der österreichischen Tourismusregionen. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart. Tourism & Museum (Vol. 1) (pp. 201–223). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Scharfe, M. (2007). Berg-Sucht. Eine Kulturgeschichte des frühen Alpinismus 1750–1850. Wien: Böhlau.Google Scholar

  • Schmidt, A. (1990). Die Entwicklung des Fremdenverkehrs und der Fremdenverkehrspolitik im Bundesland Salzburg. Unpublished doctoral dissertation, University of Salzburg.Google Scholar

  • Spode, H. (2003). Tourismusgeschichte als Forschungsgegenstand.: Bilanz und Ausblick. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart. Tourism & Museum (Vol. 1) (pp. 83–97). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Stachel, P. (2014). Zwischen Exotik und Vertrautem: Zum Tourismus in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten. Bielefeld: Transcript.Google Scholar

  • Stadler, G. (1975). Von der Kavalierstour zum Sozialtourismus: Kulturgeschichte des Salzburger Fremdenverkehrs. Salzburg: A. Pustet.Google Scholar

  • Statistischer Bericht der Handels- und Gewerbe-Kammern in Bozen und Innsbruck über die gesammten wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Bezirke für das Jahr 1890 beziehungsweise für das Quinquennium 1886–1890 erstattet an das Hohe K.K. Handelsministerium (1894). Innsbruck: Verlag der Handels- und Gewerbe-Kammern in Bozen und Innsbruck.Google Scholar

  • Stauber, R. A. (1994). Regionalgeschichte versus Landesgeschichte?: Entwicklung und Bewertung von Konzepten der Erforschung von ‚Geschichte in kleinen Räumen‘. Geschichte und Region /Storia e regione, 3, 227–260.Google Scholar

  • Steinegger, F. (1976). Die geschichtliche Entwicklung des Wintersports in Tirol. Innsbruck: Tiroler Landesarchiv.Google Scholar

  • Strauß, B. (2015). „Ich weiß nicht mehr was anfangen“: Das Ehepaar Maria und Alois R. aus Trens. In B. Strauß (Ed.), Beiträge zur Volkskunde: Vol. 2. Höfe ohne Männer. Frauenalltag im Ersten Weltkrieg. Begleitband zur Ausstellung im Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde vom 23.05.2015 bis 31.10.2015 (pp. 78–94). Dietenheim.Google Scholar

  • Tissot, L. (2011). From Alpine Tourism to the ‘Alpinization’ of Tourism. In E. G. E. Zuelow (Ed.), Touring beyond the Nation. A Transnational Approach to European Tourism History (pp. 59–78). Farnham, VT: Ashgate.Google Scholar

  • Tissot, L. (2003). Storia del Turismo e Storia Economica: Considerazioni Metologiche ed Epistemologiche. In A. Leonardi & H. Heiss (Eds.), Tourismus und Entwicklung im Alpenraum, 18.-20. Jh. Beiträge des ständigen Seminars zur Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte in den Alpen in Neuzeit und Gegenwart. Tourism & Museum (Vol. 1) (pp. 23–41). Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Türkis, B. (2010). Innsbrucker Tourismusgeschichte. Innsbruck: StudienVerlag.Google Scholar

  • Tyrol. Guide and Hotel Book 1906. Edited by the Landesverband für Fremdenverkehr in Tyrol, Innsbruck.Google Scholar

  • Urry, J. (2002). The Tourist Gaze (second edition). London: SAGE Publications Ltd.Google Scholar

  • Urry, J. (2010). Mobilities (reprint). Cambridge: Polity Press.Google Scholar

  • Viazzo, P. P. (1990). Comunità alpine. Ambiente, popolazione, struttura sociale nelle Alpi dal XVI secolo a oggi. Bologna: Il Mulino.Google Scholar

  • Vierthaler, F. M. (1799). Reisen durch Salzburg. Salzburg: Mayrsche Buchhandlung.Google Scholar

  • Voithofer, R. (2011). „… dem Kaiser Treue und Gehorsam…“: Ein biografisches Handbuch der politischen Eliten in Salzburg 1861 bis 1918. Wien: Böhlau.Google Scholar

  • White, W. (1856). On Foot through Tyrol in the Summer of 1855. London: Chapman & HallGoogle Scholar

  • Wirz, T. (2007). Gipfelstürmerinnen: Eine Geschlechtergeschichte des Alpinismus in der Schweiz 1840–1940. Baden: Hier + Jetzt.Google Scholar

About the article

Laurence Cole

Laurence Cole

Laurence Cole is professor of Austrian history at the University of Salzburg, Austria. He is the author of a monograph on the construction of national identity in 19th-century Tyrol („Für Gott, Kaiser und Vaterland”: Nationale Identität der deutschsprachigen Bevölkerung Tirols 1860– 1914) [Campus, 2000]). He has worked on regional and national identities in central Europe, and more recently, on societal militarization.

Katharina Scharf

Katharina Scharf

Katharina Scharf teaches and conducts research at the History Department at the University of Salzburg. She is currently working on her dissertation project – a comparative analysis of the transformation processes of the regions Salzburg and “Savoy” (Departments Savoie and Haute-Savoie) from alpine peripheries to flourishing tourism regions. Her main areas of research include the history of European regions, tourism history and gender history.


Published Online: 2017-05-10

Published in Print: 2017-05-01


Citation Information: Zeitschrift für Tourismuswissenschaft, Volume 9, Issue 1, Pages 33–63, ISSN (Online) 2366-0406, ISSN (Print) 1867-9501, DOI: https://doi.org/10.1515/tw-2017-0003.

Export Citation

© 2017 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in