Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft

Journal of Banking Law and Banking (JBB)

Ed. by Köndgen, Johannes / Casper, Matthias / Klöhn, Lars / Binder, Jens- Hinrich / Hartmann-Wendels, Thomas / Wahrenburg, Mark

Editorial Board: Baums, Theodor / Bessler, Wolfgang / Ellenberger, Jürgen / Engert, Andreas / Groß, Wolfgang / Haar, Brigitte / Kaserer, Christoph / Liebig, Thilo / Nobbe, Gerd / Pötzsch, Thorsten / Schröder, Christian / Schuster, Gunnar / Sethe, Rolf / Spindler, Gerald / Veil, Rüdiger / Wenger, Ekkehard

Online
ISSN
2199-1715
See all formats and pricing
More options …
Volume 6, Issue 2

Issues

Kapitaladäquanzrichtlinie: Zielsetzung und Konsequenzen der bankaufsichdichen Regulierung im Wertpapierbereich

Bernd Rudolph
  • Dr. rer. pol., Universitätsprofessor, Seminarfür Kapitalmarktforschung und Finanzierung, Universität München, und Institutfür Kapitalmarktforschung, Universität Frankfurt/M.
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2015-10-23 | DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-1994-0201

Bei der Formulierung der Kapitaladäquanzrichtlinie ist von deutscher Seite dem Grundsatz „Same Business - Same Risk - Same Regulation“ Geltung verschafft worden. Ausdruck dieses Grundsatzes ist die Trading-Book-Lösung, nach der das Wertpapiergeschäft den Regeln der Kapitaladäquanzrichtlinie und das übrige Bankgeschäft den Vorschriften der Solvabilitätsrichtlinie zu genügen hat. Der Beitrag setzt sich mit grundsätzlichen und speziellen Fragen dieser Vorschriften auseinander.

About the article

Published Online: 2015-10-23

Published in Print: 1994-06-01


Citation Information: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft, Volume 6, Issue 2, Pages 117–130, ISSN (Online) 2199-1715, ISSN (Print) 0936-2800, DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-1994-0201.

Export Citation

© 2015 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH.

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in