Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft

Journal of Banking Law and Banking (JBB)

Ed. by Köndgen, Johannes / Casper, Matthias / Klöhn, Lars / Binder, Jens- Hinrich / Hartmann-Wendels, Thomas / Wahrenburg, Mark

Editorial Board: Baums, Theodor / Bessler, Wolfgang / Ellenberger, Jürgen / Engert, Andreas / Groß, Wolfgang / Haar, Brigitte / Kaserer, Christoph / Liebig, Thilo / Nobbe, Gerd / Pötzsch, Thorsten / Schröder, Christian / Schuster, Gunnar / Sethe, Rolf / Spindler, Gerald / Veil, Rüdiger / Wenger, Ekkehard

Online
ISSN
2199-1715
See all formats and pricing
More options …
Volume 26, Issue 5

Issues

„Banking Without Banks“? Rechtliche Rahmenbedingungen des Peer-to-Peer Lending

Moritz Renner
  • Dr. iur., Lichtenberg-Professor für transnationales Wirtschaftsrecht und Theorie des Wirtschaftsrechts, Universität Bremen
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2014-10-10 | DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-2014-0501

Zusammenfassung

Mit dem Peer-to-Peer Lending bekommen die Kreditinstitute neue Konkurrenz. Über spezielle Internet-Plattformen treten hier Kreditgeber und Kreditnehmer direkt miteinander in Kontakt. Die BaFin schränkt die Möglichkeiten des Peer-to-Peer Lending in Deutschland aber stark ein. Der Beitrag tritt de lege lata für eine engere, schutzzweckbezogene Auslegung der KWG-Vorgaben ein. De lege ferenda schlägt er vor, das Peer-to-Peer Lending von der Erlaubnispflicht nach § 32 KWG auszunehmen.

About the article

Published Online: 2014-10-10

Published in Print: 2014-10-15


Citation Information: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft, Volume 26, Issue 5, Pages 261–273, ISSN (Online) 2199-1715, ISSN (Print) 0936-2800, DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-2014-0501.

Export Citation

© 2014 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Aachener Str. 222, 50931 Köln..

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in