Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft

Journal of Banking Law and Banking (JBB)

Ed. by Köndgen, Johannes / Casper, Matthias / Klöhn, Lars / Binder, Jens- Hinrich / Hartmann-Wendels, Thomas / Wahrenburg, Mark

Editorial Board: Baums, Theodor / Bessler, Wolfgang / Ellenberger, Jürgen / Engert, Andreas / Groß, Wolfgang / Haar, Brigitte / Kaserer, Christoph / Liebig, Thilo / Nobbe, Gerd / Pötzsch, Thorsten / Schröder, Christian / Schuster, Gunnar / Sethe, Rolf / Spindler, Gerald / Veil, Rüdiger / Wenger, Ekkehard

Online
ISSN
2199-1715
See all formats and pricing
More options …
Volume 27, Issue 3

Issues

Risiko-Warnhinweise in Kurzinformationen für Finanzdienstleistungen. Eine empirische Analyse

Andreas Oehler
  • Universitätsprofessor, Dr. rer. pol., Lehrstuhl für Finanzierung, Universität Bamberg. Der Autor dankt Prof. Dr. Peter Kenning, Universität Düsseldorf, Prof. Klaus Wertenbroch, PhD, INSEAD/France und Prof. Thomas Walker, PhD, Concordia University/Montreal/CA für die rege Diskussion des Vorhabens und der Ergebnisse. Herrn Prof. Dr. Stefan Wendt, Reykjavik University/Reykjavik/IS danke ich für seine Anmerkungen zu einer früheren Fassung und die hohe Diskussionsbereitschaft zu Design und Ergebnissen. Verbleibende Fehler gehen zu Lasten des Autors.
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2015-06-15 | DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-2015-0306

Zusammenfassung

Immer häufiger wird in der Literatur weltweit darüber berichtet, dass Kurzinformationen für Anleger zwar grundsätzlich nutzenstiftend sein können, allerdings ein wesentliches Problem in der kaum ausreichend klaren und verständlichen Risikodarstellung liege. Die Bundesregierung hat aktuell im Rahmen der Graumarkt-Regulierung mit dem Entwurf des Kleinanlegerschutzgesetzes in dieser Form explizit eine textliche Risiko-Warnung verankert. Neben Vorschlägen zu solchen textlichen Warnhinweisen, wird u. a. aus verhaltensökonomischer Sicht eine Kombination mit grafischen Risiko-Warnhinweisen gefordert. Diese Studie hatte zum Ziel, eine solche Kombination textlicher und grafischer Risiko-Warnhinweise am Beispiel eines Derivats empirisch zu untersuchen. Die Bewertung durch die Probanden fiel dabei positiv aus, die Kombination aus textlichem und grafischem Risiko-Warnhinweis wirkt. Zusätzlich wurde anknüpfend an die Literatur zur Wirksamkeit von Warnhinweisen bei Sachgütern analysiert, inwieweit der dort beschriebene (adverse) Effekt der Warnung als Werbung auch hier bei einer Finanzdienstleistung eintritt. Die empirische Untersuchung gibt keinen Hinweis auf eine solche Vertrauen bildende Wirkung, im Gegenteil, die Warn-Wirkung scheint wie beabsichtigt zu funktionieren.

About the article

Published Online: 2015-06-15

Published in Print: 2015-06-15


Citation Information: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft, Volume 27, Issue 3, Pages 208–212, ISSN (Online) 2199-1715, ISSN (Print) 0936-2800, DOI: https://doi.org/10.15375/zbb-2015-0306.

Export Citation

© 2015 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Aachener Str. 222, 50931 Köln..

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in