Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen

Ed. by Brazda, Johannes / Doluschitz, Reiner / Kling, Michael / Lehmann, Matthias / Peemöller, Volker H. / Spiller, Achim / Taisch, Franco / Voigt, Kai-Ingo / Blome-Drees, Johannes

Online
ISSN
2366-0414
See all formats and pricing



Select Volume and Issue

Issues

Das Compliance-Kontroll-Konzept von Wertpapierdienstleistungsunternehmen nach den MaComp – Handlungsempfehlungen aus Sicht der Wirtschaftsprüfung

WP/StB Dipl.-Volkswirt Elmar Hell1 / WP Dipl.-Betriebswirt (FH) Jens Hahn2

1leitet als Partner der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main das Center of Competence WpHG. Aus Prüfung und Beratung verfügt er zu Themen der Compliance-Funktion über eine mehrjährige Erfahrung.

2Senior Manager der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Prüfung und Beratung von Wertpapierdienstleistern zu den Vorgaben des WpHG und der damit verbundenen Normen.

Citation Information: Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen. Volume 64, Issue 2, Pages 131–146, ISSN (Online) 2366-0414, ISSN (Print) 0044-2429, DOI: https://doi.org/10.1515/zfgg-2014-0208, February 2016

Publication History

Published Online:
2016-02-13

Zusammenfassung

Die Compliance-Funktion von Wertpapierdienstleistungsuntemehmen erfährt über die aufsichtsrechtlichen Vorgaben - hier insbesondere den MaComp - eine zunehmende Erweiterung und Neuinterpretation des Aufgabenspektrums. Gemäß der Prüfungser­gebnisse der letzten Jahre zeigt sich, dass insbesondere die Vorgaben für ein angemes­senes Compliance-Kontroll-Konzept zu einer Neuausrichtung führten. Am Markt eta­bliert sich zunehmend das nachfolgend dargestellte Konzept, bei dessen Umsetzung es gilt Hürden zu überwinden.

Summary

Due to regulatory issues (MaComp), the compliance function of investment services com­panies currently undergoes an extension as well as a modified interpretation. Following the audit results of the preceding years, it can be shown, that this realignment is mainly triggered by the regulations related to the compliance-control concept. We present a workable concept according these lines.

Résumé

La fonction de conformité des entreprises d’investissement connaît une extension et une nouvelle interprétation de son éventail de tâches par la mise en application des exigences prudentielles - et plus particulièrement celle concernant les exigences minimales de confor­mité (MaComp). Les résultats de contrôle des dernières années montrent qu’en particulier les directives relatives à un concept approprié de contrôle de conformité conduisent à une nouvelle orientation. Le concept présenté ici s’établit de plus en plus sur le marché, un concept dont il convient de surmonter les obstacles lors de sa mise en œuvre.

Comments (0)

Please log in or register to comment.