Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

 

Zeitschrift für Religionswissenschaft

Editor-in-Chief: Freiberger, Oliver / Kleine, Christoph

Ed. by Beinhauer-Köhler, Bärbel / Gärtner, Christel / Tanaseanu-Döbler, Ilinca

2 Issues per year


Cite Score 2016: 0.11

SCImago Journal Rank (SJR) 2016: 0.180
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2016: 0.133

Online
ISSN
2194-508X
See all formats and pricing
More options …
Volume 23, Issue 2 (Sep 2015)

Issues

Handlungsorientierte Didaktik in der Religionswissenschaft – Von den Zielen zu den Methoden

Sabrina Weiß
  • Corresponding author
  • Ruhr-Universität Bochum, Centrum für Religionswissenschaftliche Studien, Universitätsstr. 90a, 44789 Bochum
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
/ Martin Radermacher
Published Online: 2015-09-10 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfr-2015-0016

Zusammenfassung

Dieser Beitrag schlägt ausgehend von Isabel Laacks Impuls zu Lernzielen religionswissenschaftlicher Studiengänge in Heft 2/2014 der ZfR hochschuldidaktische Maßnahmen vor, die unter der Prämisse der Handlungsorientierung ein selbstgesteuertes Lernen begünstigen sollen. Während didaktische Fragen in der Religionswissenschaft bisher vornehmlich mit Bezug auf die Pädagogik des schulischen Religionsunterrichts diskutiert wurden, sehen wir hinsichtlich einer systematischen Bearbeitung hochschuldidaktischer Aspekte eine beträchtliche Leerstelle. Zwei konkrete Fallbeispiele sollen einen ersten Anstoß geben für konstruktiven Austausch und die Reflexion solcher Fragen, die für Lehrende in ihrer täglichen Arbeitspraxis von großer Relevanz sind.

Abstract

This paper starts from Isabel Laack’s discussion of goals of learning in religious studies which she proposed in ZfR 2/2014. Based on her goals we suggest measures and methods of teaching religions in universities based on the premise of action-based didactics. While questions of didactics have primarily been discussed in the context of the pedagogy of teaching religions in schools, the systematic treatment of these questions concerning the context of higher education remains a desideratum. In two detailed examples, we will provide a basis for discussing and reflecting questions related to the daily practice of teaching religious studies at universities.

Schlüsselwörter: Hochschuldidaktik; Handlungsorientierte Lehre; Religionsästhetik; Migration und Religion

Keywords: Didactis in higher education; action-based didactics; aesthetics of religion; migration and religion.

Bibliographie

  • Alberts, Wanda. 2008a. „Religionswissenschaftliche Fachdidaktik in europäischer Perspektive.“ Zeitschrift für Religionswissenschaft 1: 1–14.Google Scholar

  • Alberts, Wanda. 2008b. „Didactics of the Study of Religions.“ Numen 55: 300–334.CrossrefWeb of ScienceGoogle Scholar

  • Alberts, Wanda. 2008c. „Editorial.“ Numen 55: 121–122.CrossrefGoogle Scholar

  • Alberts, Wanda. 2012. „Religionswissenschaft und Religionsunterricht.“ In Religionswissenschaft: Ein Studienbuch, hg. v. Michael Stausberg, 299–312. Berlin: De Gruyter.Google Scholar

  • Aronson, Elliot. 1978. The Jigsaw Classroom. Beverly Hills: Sage.Google Scholar

  • Aronson, Elliot, und Shelley Patnoe. 1997. Cooperation in the Classroom: The Jigsaw Method. New York: Longman.Google Scholar

  • BAK – Bundesassistentenkonferenz. 1970. Forschendes Lernen – Wissenschaftliches Prüfen. Schriften der Bundesassistentenkonferenz 5. Bielefeld: Universitätsverlag Webler 2009 (Nachdruck).Google Scholar

  • Barr, Robert B., und John Tagg. 1995. “Shift from Teaching to Learning: A New Paradigm for Undergraduated Education.” Reprinted from Change 27/6 (1995): 697–710. Washington: Hildref Publications.Google Scholar

  • Baumann, Martin. 2011. „Qualifizierung für das Diesseits oder Jenseits? Religionswissenschaftler und Berufsaussichten.“ In „Und was machst Du später damit?“ Berufsperspektiven für Religionswissenschaftler und Absolventen anderer Kleiner Fächer, hg. v. Patrick Diemling und Juri Westermann, 31–38. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar

  • Biggs, John Burville. 2012. „Enhancing Learning through Constructive Alignment.“ In Enhancing the Quality of Learning: Dispositions, Instruction, and Learning Processes, hg. v. John R. Kirby und Michael J. Lawson, 117–136. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar

  • Bleisch, Petra, und Dirk Johannsen. 2008. „Interessengeleitetes Studium: Eine deskriptorenbasierte Neugestaltung religionswissenschaftlicher Einführungsseminare.“ Übersicht zur Modularbeit, verfügbar unter https://www.unifr.ch/didactic/assets/files/travaux%20participants/InteressengeleitetesStudiumPBDJ.pdf (Zugriff: 12.04.2015).

  • Cancik, Hubert, und Hubert Mohr. 1988. „Religionsästhetik.“ In Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Bd. 1, hg. v. Hubert Cancik, Burkhard Gladigow und Matthias Laubscher, 121–156. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar

  • Classen, Constance, David Howes und Anthony Synnott, Hg. 1994. Aroma: The Cultural History of Smell. London: Routledge.Google Scholar

  • Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft. 2011. „Empfehlungen für die Konzeption religionswissenschaftlicher Studiengänge.“ Verfügbar unter http://www.dvrw.uni-hannover.de/fileadmin/dvrw/pdf/300112_Rahmenordnung.pdf (Zugriff: 10.04.2015)

  • Diemling, Patrick, und Juri Westermann, Hg. 2011. „Und was machst Du später damit?“ Berufsperspektiven für Religionswissenschaftler und Absolventen anderer Kleiner Fächer. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar

  • Dörig, Roman. 2003. Handlungsorientierter Unterricht: Ansätze, Kritik und Neuorientierung aus bildungstheoretischer, curricularer und instruktionspsychologischer Perspektive. Stuttgart: WiKu.Google Scholar

  • Erricker, Clive. 2000. „A Critical Review of Religious Education.“ In Reconstructing Religious, Spiritual and Moral Education, hg. v. Clive Erricker und Jane Erricker, 15–35. London: RoutledgeFalmer.Google Scholar

  • Expertenkommission Forschung und Innovation. 2015. Gutachten zu Forschung, Innovation und Technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands. Berlin: EFI. Verfügbar unter http://www.e-fi.de/fileadmin/Gutachten_2015/EFI_Gutachten_2015.pdf (Zugriff: 16.3.2015).

  • Feld, Steven. 1996. „Waterfalls of Song: An Acoustemology of Place Resounding in Bosavi, Papua New Guinea.“ In Senses of Place, hg. v. Steven Feld und Keith H. Basso, 91–136. Santa Fe: School of American Research Press.Google Scholar

  • Frey-Eiling, Angela, Karl Frey und Thomas Tribelhorn. 2007. Das Gruppenpuzzle. Unveröffentlichtes Manuskript.Google Scholar

  • Geurts, Kathryn Linn. 2003. Culture and the Senses: Bodily Ways of Knowing in an African Community. Berkeley: University of California Press.Google Scholar

  • Gudjons, Herbert. 82014. Handlungsorientiert lehren und lernen: Schüleraktivierung – Selbsttätigkeit – Projektarbeit. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

  • Howes, David, Hg. 1991. The Varieties of Sensory Experience: A Sourcebook in the Anthropology of the Senses. Toronto: University of Toronto Press.Google Scholar

  • Jackson, Robert, Siebren Miedema, Wolfram Weiße und Jean-Paul Willaime, Hg. 2007. Religion and Education in Europe: Developments, Contexts and Debates. Münster: Waxmann.Google Scholar

  • Jensen, Tim. 1999. „Religion and Religious Education in a Europe of Conflicting Trends.“ In Into the Third Millenium: EFTRE Conference August 1998 in Copenhagen, hg. v. Nils-Åke Tidman, 142–159. Malmö: Föreningen lärare i religionskunskap.Google Scholar

  • Jensen, Tim. 2002. „Religious Education in Public Schools – a Must for a Secular State: A Danish Perspective.“ Bulletin of the Council of Societies for the Study of Religion 31: 83–89.Google Scholar

  • Körber, Sigurd. 1988. „Didaktik der Religionswissenschaft.“ In Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Bd. 1, hg. v. Hubert Cancik, Burkhard Gladigow und Matthias Laubscher, 195–215. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar

  • Laack, Isabel. 2014. „Lernziele des religionswissenschaftlichen Studiums: Eine Anregung zur Umsetzung hochschuldidaktischer Erkenntnisse.“ Zeitschrift für Religionswissenschaft 22: 375–401.Google Scholar

  • Lahutsky, Nadia M. 2011. „Training the Undergraduate Scholar.“ In Teaching Undergraduate Research in Religious Studies, hg. v. Bernadette McNary-Zak und Rebecca Todd Peters, 131–146. New York: Oxford University Press.Google Scholar

  • McNary-Zak, Bernadette, und Rebecca Todd Peters, Hg. 2011. Teaching Undergraduate Research in Religious Studies. New York: Oxford University Press.Google Scholar

  • Messner, Helmut, Alois Niggli und Kurt Reusser. 2009. „Hochschule als Ort des Selbststudiums: Spielräume für selbstgesteuertes Lernen.“ Beiträge zur Lehrerbildung 27/2: 149–162.Google Scholar

  • Mullen, Lincoln. 2014. „Using Metadata and Maps to Teach the History of Religion.“ Transformations: The Journal of Inclusive Scholarship and Pedagogy 24/3: 34–40.Google Scholar

  • Nagel, Alexander. 2011. „Zu den (In-)Kompetenzen von Religionswissenschaftlern.“ In „Und was machst Du später damit?“ Berufsperspektiven für Religionswissenschaftler und Absolventen anderer Kleiner Fächer, hg. v. Patrick Diemling und Juri Westermann, 39–52. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar

  • Prohl, Inken. 2004. „Zur methodischen Umsetzung religionsästhetischer Fragestellungen am Beispiel zen-buddhistischer Praxis in Deutschland.“ Münchener Theologische Zeitschrift 55/4: 291–299.Google Scholar

  • Reinhart, Robin. 2011. „Thinking About Method.“ In Teaching Undergraduate Research in Religious Studies, hg.v. McNary-Zak, Bernadette und Rebecca Todd Peters, 51–68. New York: Oxford University Press.Google Scholar

  • Ruhr-Universität Bochum. „Forschung erfahren, erleben, erlernen! Lehren und Lernen auf dem Research Campus RUB: Strategiepapier Zukunft der Lehre an der RUB.“ Verfügbar unter http://www.ruhr-uni-bochum.de/studium/pdf/zukunftskonzept_lehre.pdf (Zugriff: 12.04.2015).

  • Schreiner, Peter. 2000. Religious Education in Europe: A Collection of Basic Information about RE in European Countries. Münster: Comenius.Google Scholar

  • Schreiner, Peter. 2005. Religious Education in Europe. Verfügbar unter http://resources.eun.org/etwinning/europa2.pdf (Zugriff: 10.04.2015).

  • Shelton, Taylor, Matthew Zook und Mark Graham. 2012. „The Technology of Religion: Mapping Religious Cyberspaces.“ The Professional Geographer 64/4: 602–617.Google Scholar

  • Staker, Heather, und Michael B. Horn. 2012. Classifying K-12 blended learning. Mountain View, CA: Innosight Institute. Verfügbar unter http://www.christenseninstitute.org/wp-content/uploads/2013/04/Classifying-K-12-blended-learning.pdf (Zugriff: 05.05.2015).

  • Vásquez, Manuel A. 2011. More Than Belief: A Materialist Theory of Religion. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar

  • Weiße, Wolfram. 1996. „Religionsunterricht für alle: Reform- und Lehrplanarbeit für einen interkulturell geöffneten, dialogischen Religionsunterricht in Hamburg.“ In Vom Monolog zum Dialog: Ansätze einer interkulturellen dialogischen Religionspädagogik, hg. v. Wolfram Weiße, 163–177. Münster: Waxmann.Google Scholar

  • Weiße, Wolfram, Hg. 2006. Wahrheit und Dialog: Theologische Grundlagen und Impulse gegenwärtiger Religionspädagogik. Münster: Waxmann.Google Scholar

  • Wilke, Annette. 2008. „Religion/en, Sinne und Medien: Forschungsfeld Religionsästhetik und das Museum of World Religions (Taipeh).“ In Im Netz des Indra: Das Museum of World Religions, sein buddhistisches Dialogkonzept und die neue Disziplin Religionsästhetik, hg. v. Annette Wilke und Esther-Maria Guggenmos, 206–294. Münster: LIT.Google Scholar

  • Willaime, Jean-Paul. 2007a. „Different Models for Religion and Education in Europe.“ In Religion and Education in Europe: Developments, Contexts, and Debates, hg. v. Robert Jackson, Siebren Miedema, Wolfram Weiße und Jean-Paul Willaime, 57–66. Münster: Waxmann.Google Scholar

  • Willaime, Jean-Paul. 2007b. “Teaching Religious Issues in French Public Schools: From Abstentionist Laïcité to a Return of Religion in Public Education.” In Religion and Education in Europe: Developments, Contexts and Debates, hg. v. Robert Jackson, Siebren Miedema, Wolfram Weiße und Jean-Paul Willaime, 87–101. Münster: Waxmann.Google Scholar

About the article

Published Online: 2015-09-10

Published in Print: 2015-09-01


Citation Information: Zeitschrift für Religionswissenschaft, ISSN (Online) 2194-508X, ISSN (Print) 0943-8610, DOI: https://doi.org/10.1515/zfr-2015-0016.

Export Citation

© 2015 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston. Copyright Clearance Center

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in