Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Rechtssoziologie

The German Journal of Law and Society

Ed. by Bora, Alfons / Cottier, Michelle / Fuchs, Walter / Guibentif, Pierre / Höland, Armin / Lucke, Doris Mathilde / Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang / Machura, Stefan / Schweitzer, Doris

Online
ISSN
2366-0392
See all formats and pricing
More options …
Volume 2, Issue 2

Issues

Der Zugang zur Ziviljustiz: Barrieren für den Bürger

Lutz Unterseher
Published Online: 2016-10-18 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfrs-1981-0205

Zusammenfassung

Skizziert wird der Kontext, in dem zwei Repräsentativerhebungen des Instituts für angewandte Sozialwissenschaft (infas) zum Thema der Hemmungen gegenüber der Ziviljustiz (1977 und 1979) standen: Knappheit von Mitteln und Zeit, Verschiebung des politischen Interesses auf Alternativen zur justiziellen Konfliktlösung. Beide Studien bestärken Hypothesen, nach denen der Zugang zur Ziviljustiz vom (formalen) Ausbildungsniveau abhängt, dessen Gefälle immer noch erhebliche Benachteiligung bezeichnet. Weitere Befunde beziehen sich auf die Wahrnehmung von Reformen im materiellen und prozeduralen Recht durch die Bürger: Sie ist von potentieller Betroffenheit und Kosten-Nutzen-Kalkülen gesteuert. Beide Studien stießen in der Fachöffentlichkeit auf eine Resonanz, die – gemessen am Aufwand – überraschte.

About the article

Published Online: 2016-10-18

Published in Print: 1981-11-01


Citation Information: Zeitschrift für Rechtssoziologie, Volume 2, Issue 2, Pages 241–244, ISSN (Online) 2366-0392, ISSN (Print) 0174-0202, DOI: https://doi.org/10.1515/zfrs-1981-0205.

Export Citation

© 1981 by Lucius & Lucius, Stuttgart.

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in