Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften

More options …

Deutschland erneuern – Reformen vorantreiben

Wolfgang Clement
Published Online: 2008-02-26 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.1.4.479

Abstract

Deutschland wird erneuert. Im Jahr 2003 wurden in diesem Land die tief greifendsten Strukturreformen seit je auf den Weg gebracht. Wir haben in einer außergewöhnlich schwierigen Lage einen Prozess der Modernisierung und Erneuerung eingeleitet, um die Wirtschafts- und Sozialordnung auf die sich wandelnden Bedingungen der Weltwirtschaft und zugleich auf die demografischen Veränderungen einzustellen. Der Erneuerungsprozess erfordert Reformen in fast allen Politikbereichen. Dazu gehören auch neue Verfahren und Instrumente der Politik, die das Verhältnis zwischen Bürger und Staat, aber auch die Strukturen der staatlichen Ordnung an sich auf eine neue Grundlage stellen. Der größte Schritt jedoch ist, dass wir einen Mentalitätswandel im wechselseitigen Verhältnis zwischen Staat und Bürgern eingeleitet haben, der in seiner Wirkung weit über die Summe der einzelnen Reformmaßnahmen hinaus reicht.

About the article

Published Online: 2008-02-26

Published in Print: 2003-12-22


Citation Information: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Volume 1, Issue 4, Pages 479–484, ISSN (Online) 1612-7013, ISSN (Print) 1610-7780, DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.1.4.479.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in