Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften

More options …

Bundestagswahl 2005: Kontext, Ergebnisse, absehbare Konsequenzen (Florian Grotz)

Florian Grotz
Published Online: 2005-11-17 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.2005.3.3.470

Abstract

Der vorliegende Beitrag dokumentiert die Wahlen zum 16. Deutschen Bundestag vom 18.09.2005, die das Ende der rot-grünen Regierung markierten, aber auch keine Mehrheit für die bürgerlich-liberale Opposition hervorbrachten. Die Darstellung orientiert sich am Aufbau des Vorgängerberichts, trägt jedoch zugleich dem außergewöhnlichen Kontext dieser Bundestagswahl Rechnung. So zeichnet der folgende Abschnitt den Weg zu den vorgezogenen Neuwahlen nach, wobei dem rechtlich wie politisch diskussionswürdigen Verfahren zur Parlamentsauflösung das besondere Interesse gilt. Daraufhin wird die programmatisch-inhaltliche wie verhaltensbezogene Ausprägung des Parteienwettbewerbs während des Wahlkampfs betrachtet. Vor diesem Hintergrund kommt es dann zu einer ersten Analyse des Abstimmungsergebnisses, bevor der Schlussabschnitt die – derzeit erkennbaren – Konsequenzen der Wahlentscheidung für die Handlungsperspektiven der neuen Bundesregierung aufzeigt.

About the article

Published Online: 2005-11-17

Published in Print: 2005-11-18


Citation Information: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Volume 3, Issue 3, Pages 470–495, ISSN (Online) 1612-7013, ISSN (Print) 1610-7780, DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.2005.3.3.470.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in