Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften

More options …

Das Finanzsystem und der Stabilitätspakt als Schlüssel zur europäischen Entwicklung

Bernd Huber / Marco Runkel
Published Online: 2006-02-06 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.2006.3.4.573

Abstract

 Dieser Beitrag diskutiert zwei aktuelle Problembereiche der Europäischen Union aus finanzwissenschaftlicher Perspektive. Zunächst werden das Finanzsystem der EU vorgestellt und einige Reformoptionen untersucht. Dabei stellt sich heraus, dass das gegenwärtige System der Eigenmittel, insbesondere der BNE-Eigenmittel, einer Steuerfinanzierung grundsätzlich vorzuziehen ist. Außerdem analysiert der Beitrag die Funktionsweise des Stabilitäts- und Wachstumspakts (SWP). Es zeigt sich, dass am SWP festgehalten werden sollte, um die öffentlichen Defizite der Mitgliedstaaten zu begrenzen. Allerdings stehen die (meisten) aktuellen Änderungen diesem Ziel eher entgegen, so dass weiterer Reformbedarf besteht, insbesondere mit Blick auf die Verbindlichkeit des Pakts und die Berücksichtigung öffentlicher Investitionen sowie des Budgetprozesses in den Mitgliedstaaten.

The contribution looks at two crucial issues within the current debate on the future of the European Union. First, the budget of the EU is analysed in some detail, shedding light on the given options to reform its structure. It turns out that the current system of own resources, especially the ones based on GNP, is in general superior to financing the EU-expenditures via taxes. Second, the Stability and Growth Pact (SGP) is being investigated; it is argued here that the Union ought to adhere to the SGP in order to restrict public deficits of the member states. However, (most of) the recent changes are detrimental to this objective, so that there is need for further reforms, especially regarding the commitment power of the Pact, and taking into account public investment and the budget process within the member states.

About the article

Published Online: 2006-02-06

Published in Print: 2006-02-06


Citation Information: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Volume 3, Issue 4, Pages 573–593, ISSN (Online) 1612-7013, ISSN (Print) 1610-7780, DOI: https://doi.org/10.1515/zfse.2006.3.4.573.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in