Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Soziologie

Ed. by Auspurg, Katrin / Kalthoff, Herbert / Kurz, Karin / Schnabel, Annette / Schützeichel, Rainer


IMPACT FACTOR 2018: 0.633
5-year IMPACT FACTOR: 0.833

CiteScore 2018: 0.75

SCImago Journal Rank (SJR) 2018: 0.515
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2018: 0.781

Online
ISSN
2366-0325
See all formats and pricing
More options …
Volume 28, Issue 4

Issues

Behinderung als zugeschriebenes Kompetenzdefizit von Akteuren

Zur sozialen Konstruktion einer Lebenslage

Klaus Bendel
  • Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn, Leostraße 19, D-33098 Paderborn
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2016-05-20 | DOI: https://doi.org/10.1515/zfsoz-1999-0404

Zusammenfassung

: Behinderung als soziales Differenzierungsmerkmal hat trotz seiner weitreichenden Verbreitung und nachhaltigen sozialstrukturellen bzw. individuell-biographischen Bedeutung in den letzten Jahrzehnten wenig Aufmerksamkeit in der Soziologie gefunden. Bei der Suche nach Ansatzpunkten zur Rekonstruktion der Thematik bleiben klassische strukturfunktionalistische wie interaktionistische Perspektiven unbefriedigend, da sie ohne einen Rückgriff auf natürlich-biologische Voraussetzungen sozialen Handelns nicht auskommen. In Anknüpfung an neuere sozialkonstruktivistische Ansätze wird demgegenüber die Zuschreibung von Behinderungen als eine originäre soziale Unterscheidungspraxis vorgestellt und als ein Moment sozialer Differenzierung und sozialer Ungleichheit diskutiert. Obwohl in diesem Zusammenhang vielfach die Relevanz askriptiver Merkmale wie Alter, Geschlechtszugehörigkeit, Hautfarbe oder Behinderung konstatiert wurde, fehlt bislang ein Konzept zur Analyse ihrer spezifischen ungleichheitsgenerierenden Wirkung. Eine vergleichende Betrachtung zeigt, daß sich mit der Kategorie der Behinderung aufgrund der Zuschreibung quasi-natürlicher defizitärer Akteurkompetenzen ein besonderes Muster sozialer Ungleichbehandlung verbindet.

About the article

Published Online: 2016-05-20

Published in Print: 1999-08-01


Citation Information: Zeitschrift für Soziologie, Volume 28, Issue 4, Pages 301–310, ISSN (Online) 2366-0325, ISSN (Print) 0340-1804, DOI: https://doi.org/10.1515/zfsoz-1999-0404.

Export Citation

© 1999 by Lucius & Lucius, Stuttgart.

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in