Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Naturforschung A

A Journal of Physical Sciences

Editor-in-Chief: Holthaus, Martin

Editorial Board: Fetecau, Corina / Kiefer, Claus

12 Issues per year


IMPACT FACTOR 2016: 1.432

CiteScore 2017: 1.30

SCImago Journal Rank (SJR) 2017: 0.403
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2017: 0.632

Print + Online
See all formats and pricing
More options …
Volume 20, Issue 1

Issues

Das SCF-LCGO-Verfahren. 111. Das H3+-Molekül

H. Preuss
Published Online: 2014-06-02 | DOI: https://doi.org/10.1515/zna-1965-0106

Die HF-Gesamtenergie des H3+-Moleküls wurde bei einem gleichseitigen Dreieck der Protonen (minimale Energie), dessen Kernabstand R=1,62 at. E. beträgt, zu etwa —1,299 at. E. bestimmt. Mit Hilfe einer Interpolation der Korrelationsenergien von einigen zweielektronischen Atomen und Ionen sowie von H2 resultiert daraus ein bisher noch unbekannter Experimentalwert von —1,34 at. E., der mit Schätzungen anderer Autoren übereinstimmt.

Die Rechnungen wurden mit 20 Gauss-Funktionen durchgeführt, wobei jeweils vier (drei) in jedes Zentrum gesetzt wurden. Die sich aus dem SCF-LCGO-Verfahren ergebende Möglichkeit der Diskussion der Elektronendichte wird durchgeführt.

About the article

Received: 1964-10-30

Published Online: 2014-06-02

Published in Print: 1965-01-01


Citation Information: Zeitschrift für Naturforschung A, Volume 20, Issue 1, Pages 21–25, ISSN (Online) 1865-7109, ISSN (Print) 0932-0784, DOI: https://doi.org/10.1515/zna-1965-0106.

Export Citation

© 1946 – 2014: Verlag der Zeitschrift für Naturforschung. This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License. BY-NC-ND 3.0

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in