Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Zeitschrift für Naturforschung B

A Journal of Chemical Sciences

12 Issues per year


IMPACT FACTOR 2015: 0.686

SCImago Journal Rank (SJR) 2015: 0.279
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2015: 0.379
Impact per Publication (IPP) 2015: 0.606

Online
ISSN
1865-7117
See all formats and pricing
Just Accepted

Issues

Zur Chlorophyllbildung bei Aureaformen I

H. Sagromsky
  • Gatersleben, Institut für Kulturpflanzenforschung der Deutschen Akademie der Wissenschaften
Published Online: 2014-06-02 | DOI: https://doi.org/10.1515/znb-1956-9-1010

Aurea-Varietäten zeichnen sich gegenüber normalgrünen Pflanzen durch besonders starke Lichtempfindlichkeit aus. Versuche mit Acer Negundo fol. aureum im Langtag sowie mit einer gelbgrünen Tomatenmutante bei Langtag- und Kurztag-Bedingungen ergaben, daß diese Formen in abgeschwächtem Licht (48% des vollen Tageslichtes) starke Chlorophyllmengen ausbilden und dunkelgrün werden können. Bei intensiver Bestrahlung (volles Tageslicht) dagegen nahm ihr Chlorophyllgehalt mit zunehmender Lichtintensität ab. und sie wurden gelbgrün bis gelb. Bei Acer Negundo war Chlorophyll a stärker durch Licht beeinflußbar als Chlorophyll b, bei der Tomatenmutante blieb das Komponenten-Verhältnis konstant. - Erklärungsmöglichkeiten für die Abhängigkeit des Chlorophyllgehaltes vom Licht bei den Aureaformen werden angeführt.

About the article

Received: 1956-05-15

Published Online: 2014-06-02

Published in Print: 1956-10-01


Citation Information: Zeitschrift für Naturforschung B, ISSN (Online) 1865-7117, ISSN (Print) 0932-0776, DOI: https://doi.org/10.1515/znb-1956-9-1010. Export Citation

© 1946 – 2014: Verlag der Zeitschrift für Naturforschung. This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License. (CC BY-NC-ND 3.0)

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in