Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Pädagogik und Theologie

Ed. by Käbisch, David / Koerrenz, Ralf / Kumlehn, Martina / Schlag, Thomas / Schweitzer, Friedrich / Simojoki, Henrik

Online
ISSN
2366-7796
See all formats and pricing
More options …
Volume 71, Issue 2

Issues

Demografischer Wandel und nachlassende Kirchenzugehörigkeit: Ergebnisse aus der Mitgliederprojektion der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland und ihre Folgen für die Religionspädagogik.

Fabian Peters
  • Corresponding author
  • Universität Freiburg, Forschungszentrum Generationenverträge 79085 Freiburg i. Br. Freiburg i. Br., Germany,
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
/ Wolfgang Ilg / David Gutmann
  • Corresponding author
  • XXXXX Universität Freiburg Forschungszentrum Generationenverträge 79085 Freiburg i. Br. Freiburg i. Br., Germany,
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2019-05-30 | DOI: https://doi.org/10.1515/zpt-2019-0023

Abstract

In 2020, for the first time in the history of the Federal Republic of Germany, less than half of the 6- to 18-year-old population will be members of the Protestant or Catholic Church. By the year 2060, this percentage will continue to decrease to 25 %. These are the results of the first coordinated member projection study for the Evangelical and Catholic Church in Germany.

The article depicts the method of the projection model and the developments for the coming four decades. It examines regional peculiarities in West and East Germany by viewing the states of Baden-Württemberg and Saxony as exemplary cases. Questions about the possible consequences for church, school, and society will conclude the article

Zusammenfassung

Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland werden im Jahr 2020 weniger als die Hälfte der 6- bis 18-jährigen Bevölkerung Mitglieder der evangelischen oder katholischen Kirche sein. Bis zum Jahr 2060 wird sich dieser Anteil auf 25 % verringern. Das zeigen die Ergebnisse der ersten koordinierten Mitgliedervorausberechnung für die evangelische und katholische Kirche in Deutschland.

Der Artikel stellt die methodischen Grundlagen der Projektion vor und zeigt die Entwicklungen für die kommenden vier Jahrzehnte auf. Regionale Besonderheiten in West- und Ostdeutschland werden exemplarisch anhand der Bundesländer Baden-Württemberg und Sachsen verdeutlicht. Fragen zu möglichen Konsequenzen für Kirche, Schule und Gesellschaft schließen sich an.

Keywords: Church Memebership; Church Affiliation; Demografic Change; Long-term projection

Schlagworte: Kirchenmitgliedschaft; Kirchenzugehörigkeit; Demografischer Wandel; Langfristige Projektion

About the article

Published Online: 2019-05-30

Published in Print: 2019-06-01


Citation Information: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, Volume 71, Issue 2, Pages 196–207, ISSN (Online) 2366-7796, ISSN (Print) 1437-7160, DOI: https://doi.org/10.1515/zpt-2019-0023.

Export Citation

© 2019 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in