Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Zeitschrift für Sozialreform

Journal of Social Policy Research

Editor-in-Chief: Eichhorst, Werner

Ed. by Gerlinger, Thomas / Hinrichs, Karl / Igl, Gerhard / Leitner, Sigrid / Meyer, Traute / Nullmeier, Frank / Trampusch, Christine / Wulfgramm, Melike

Online
ISSN
2366-0295
See all formats and pricing
More options …
Volume 53, Issue 4

Issues

Das europäische Exklusionsparadigma

Legitimierte und legitimierende Dynamiken der Offenen Koordinierungsmethode

Stefan Bernhard
  • Corresponding author
  • Graduiertenkolleg „Märkte und Sozialräume in Europa“ Otto-Friedrich-Universität Bamberg Lichtenhaidestraße 11 Postfach 1549 96052 Bamberg
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2016-05-17 | DOI: https://doi.org/10.1515/zsr-2007-0403

Zusammenfassung

Der vorliegende Artikel hinterfragt die weit verbreitete Annahme, dass die Offene Koordinierungsmethode ausschließlich mehr oder weniger erfolgreiches dezentrales Politiklernen zwischen Mitgliedsstaaten inspiriert. Es wird die These aufgestellt, dass freiwillige Politikkoordinierung als Infrastruktur für die Diffusion von Paradigmen richtiger Politik fungiert. Am Beispiel der Koordinierung nationaler Armuts- und Ausgrenzungspolitiken wird gezeigt, wie sich im Zuge der transnationalen Zusammenarbeit ein europäisches Exklusionsparadigma um die Dimension der Beschäftigung herausgebildet hat, das im Zuge der Reform der Lissabon-Strategie schärfer konturiert und zugleich den ökonomischen Zielen von Wachstum und Beschäftigung untergeordnet wird. Der legitimierte Prozess des Politiklernens wird so durch einen legitimierenden Prozess der Paradigmendiffusion flankiert.

About the article

Published Online: 2016-05-17

Published in Print: 2007-12-01


Citation Information: Zeitschrift für Sozialreform, Volume 53, Issue 4, Pages 341–364, ISSN (Online) 2366-0295, ISSN (Print) 0514-2776, DOI: https://doi.org/10.1515/zsr-2007-0403.

Export Citation

© 2007 by Lucius & Lucius, Stuttgart.

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in