Verifikation von Funktionsbausteinadaptern durch Modelchecking (Verification of Function Block Adapters through Modelchecking)

Torsten Heverhagen

Abstract

Die Unified Modeling Language (UML) gewinnt in der Automatisierungstechnik immer mehr an Bedeutung. In der Version 2.0 enthält die UML so genannte “Ports”, die unter anderem eine Integration der UML in ein stark heterogenes automatisierungstechnisches Umfeld erleichtern. Speziell zur Integration mit Sprachen für speicherprogrammierbare Steuerungen wurden Ports der UML als Schnittstelle zu Funktionsbausteinen der IEC 61131-3 eingesetzt. Die Umsetzung der unterschiedlichen Protokollarten erfolgt hierbei durch Funktionsbausteinadapter (FBAs). In diesem Artikel wird das logische, plattformunabhängige Verhalten von FBAs mit Hilfe kommunizierender endlicher Automaten beschrieben. Durch symbolisches Modelchecking wird dieses Automatenmodell anschließend auf häufige Spezifikationsfehler überprüft.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
£23.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

AT – Automatisierungstechnik covers the entire field of automation technology. It presents the development of theoretical procedures and their possible applications. Topics include new discoveries about the development and application of methods. It presents the function, properties, and applications of tools and includes contributions from the worlds of research, academia, and industry.

Search