Reliabilitätsstudie zum Ganganalysesystem RehaWatch / Reliability of the novel gait analysis system RehaWatch

René Schwesig 1 , Ralf Kauert 2 , Sylvia Wust 2 , Stephan Becker 3 ,  and Siegfried Leuchte 1
  • 1 Department Sportwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle, Deutschland
  • 2 HASOMED GmbH, Magdeburg, Deutschland
  • 3 III. Orthopädische Abteilung, Orthopädisches Spital Speising, Wien, Österreich

Zusammenfassung

Die Ganganalyse spielt in der neurologischen und orthopädischen Rehabilitation bei der Beurteilung des Rehabilitationsverlaufes eine wesentliche Rolle. Allerdings sind die bisher zur Verfügung stehenden Messsysteme mit hohem Kosten- und Zeitaufwand verbunden, weshalb ihre Nutzung nur spezialisierten Zentren im stationären Setting vorbehalten ist. Eine vielversprechende Alternative ist das portable Ganganalysesystem RehaWatch. Es ermöglicht durch die Verwendung von Inertialsensoren die Messung der kinemetrischen Größen Beschleunigung und Winkelgeschwindigkeit. Die zugehörige Software analysiert die Sensorsignale und berechnet auf dieser Basis anschließend zeitliche (z. B. Schrittdauer, Gangphasen) und räumliche (z. B. Schrittlänge, Fußwinkel) Parameter. Ziel dieser Untersuchung war es, RehaWatch hinsichtlich seiner Intraobserver-Reliabilität zu testen. An der Untersuchung nahmen 44 gesunde Probanden (Alter: 27,7±4,2 Jahre) teil. Diese absolvierten zu drei Messzeitpunkten (Abstand: 48 h) jeweils drei Versuche (Gehstrecke: 20 m). Es fanden sich varianzanalytisch (Allgemeines Lineares Modell) keine signifikanten Unterschiede in den Gangparametern zwischen den einzelnen Messzeitpunkten. Die Average Measure Intraclass Correlations (ICCs) bewegten sich zwischen 0,691 und 0,959. Neben den Befunden der Varianz- und Korrelationsanalyse deuten auch die Bland Altman Plots auf eine hohe Reliabilität des Messsystems hin.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Biomedical Engineering / Biomedizinische Technik (BMT) is a high-quality forum for the exchange of knowledge in the fields of biomedical engineering, medical information technology and biotechnology/bioengineering. BMT addresses engineers, natural scientists, and clinicians working in research, industry, or clinical practice. All articles are peer-reviewed.

 

Search