Die Einschränkung des außergerichtlichen MDK–Überprüfungsverfahrens nach § 275 Abs. 1c SGB V

Marc Sieper

Mit Wirkung zum 1.4.2007 ist in weiten Teilen das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG, BGBl. 2007, 358 ff.) in Kraft getreten. In den Medien ist dieses Gesetz oft gescholten worden. Es bleibt abzuwarten, ob diese Kritik berechtigt ist. Von dem Gesetz werden aber diejenigen profitieren, die die Möglichkeiten und Chancen erkennen und nutzen. Die Änderungen betreffen auch das Verhältnis der Krankenhäuser zu den Krankenkassen. Die Neuregelungen sind für alle Behandlungsfälle maßgeblich, in denen der Patient nach dem 1.4.2007 SB aufgenommen wurde.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Search