Florian Greiner, Wege nach Europa. Deutung eines imaginierten Kontinents in deutschen, britischen und amerikanischen Printmedien, 1914–1945. (Medien und Gesellschaftswandel im 20. Jahrhundert, Bd. 1.) Göttingen, Wallstein 2014

Wilfried Loth 1
  • 1 Universität Duisburg–Essen, Historisches Institut, Essen
Wilfried Loth

Falls das inline PDF nicht korrekt dargestellt ist, können Sie das PDF hier herunterladen.

  • Greiner Florian Hoeres Peter Jung Martin H. Wege nach Europa. Deutung eines imaginierten Kontinents in deutschen, britischen und amerikanischen Printmedien, 1914-1945. (Medien und Gesellschaftswandel im 20. Jahrhundert, Bd. 1.), Wallstein, Göttingen, 2014 520 S., € 49,90.

    • Google Scholar
    • Zitation exportieren
Artikel kaufen
Erhalten sie sofort unbegrenzten Zugriff auf den Artikel.
Anmelden
Haben Sie den Zugang bereits erworben? Melden Sie sich bitte an.


oder
Zugriff über Ihre Institution

Zeitschrift + Hefte

Die HZ steht für exzellente deutschsprachige Geschichtswissenschaft. Der Aufsatzteil behandelt Aspekte aus allen Teilbereichen der Geschichtswissenschaft; eine regionale oder epochale Begrenzung gibt es nicht. Ein ausführlicher Rezensionsteil, Leitbesprechungen zu aktuellen Trends und Debatten und eine Auflistung der zur Besprechung eingegangenen Titel halten die Leser auf dem neuesten Stand der deutschen und internationalen Geschichtsforschung.

Suche