Reflektion der wissenschaftlichen Nutzenbetrachtung von Social Software

Reflecting the Scientific Discussion of Benefits Induced by Social Software

Christian Meske and Prof. Dr. Stefan Stieglitz

Zusammfassung

Nachdem sich die private Nutzung von Social Media in den letzten Jahren stark verbreitet hat, haben sich nunmehr auch Unternehmen verstärkt mit den Potenzialen sowohl der kundenorientierten (Facebook, Twitter etc.) als auch der intraorganisationalen (z. B. IBM Connections, Microsoft Sharepoint, Yammer o. ä.) Einsatzmöglichkeiten auseinandergesetzt. In diesem Artikel blicken wir auf die bisher stattgefundene Nutzenbetrachtung in der Wissenschaft bzgl. Social Software zurück und diskutieren den aktuellen Stand in diesem Forschungsgebiet. Der Artikel zeigt, dass die Mehrwertmessung des Einsatzes von Social Media problematisch, jedoch sowohl für die Wissenschaft als auch die Praxis von hoher Bedeutung ist

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

FREE ACCESS

Journal + Issues

i-com - Journal of Interactive Media is devoted to human-computer interaction, media design, usability, engineering and systems evaluation, software ergonomics, cooperative systems, e-learning, mobile and ubiquitous systems, user-adaptive systems, agent development tools and methods for media in different application fields, barrier-free systems design, and the social aspects of information and communication technologies.

Search