Die Bedeutung von ‚Use-Cases‘ für das qualitätsgerechte Forschungsdatenmanagement

Annette Strauch , M. A. 1
  • 1 Universitätsbibliothek Hildesheim, Forschungsdatenmanagement, Universitätsplatz 1, Hildesheim, Germany
Annette Strauch , M. A.
  • Corresponding author
  • Universitätsbibliothek Hildesheim, Forschungsdatenmanagement, Universitätsplatz 1, 31141, Hildesheim, Germany
  • Email
  • Further information
  • Annette Strauch arbeitet seit 2012 im Bereich Forschungsdatenmanagement und Digitale Langzeitarchivierung (kiz, Universität Ulm, ZIMT, Universität Siegen, SFB 1187, INF-Projekt). In der Universitätsbibliothek Hildesheim ist sie seit März 2018 für alle Bereiche im Forschungsdatenmanagement die Ansprechperson. Im Vordergrund des Forschungsdatenmanagement stehen für sie die Nutzerinnen und Nutzer der technischen und serviceorientierten Infrastrukturen sowie der Austausch mit den Akteurinnen und Akteuren in der globalen Forschungsdaten-Community.
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Information – Wissenschaft und Praxis (Information – Science and Practice) has been a leading forum for discussions concerning changes in the landscape of information and knowledge for over 60 years. The professional journal addresses the use of cutting-edge information and communication technologies and presents the results of the latest research in information science as well as practice-based field reports.

Search