Titelbild von:  Lebende Sprachen

Lebende Sprachen

Zeitschrift für interlinguale und interkulturelle Kommunikation

Herausgegeben von: Peter A. Schmitt und Hannelore Lee-Jahnke
  • Führende Fachzeitschrift für Translatologen, Translatoren, Terminologen und Linguisten
  • Seit über 50 Jahren etablierte und weltweit bekannte Publikationsplattform für renommierte Translationswissenschaftler
  • Forum für herausragende Nachwuchswissenschaftler
  • Sowohl sprachübergreifende als auch sprach- und kulturspezifische Beiträge
  • Raum für themenadäquat detaillierte Darstellungen
  • Hohe Qualität durch Peer-Review und Lektorat der Beiträge
  • Weltweite Reichweite durch Publikationssprachen Englisch und Deutsch
  • Publikation sowohl als Printmedium als auch in Reference Global
  • Ausgezeichnete Forschungsbasis durch Onlineverfügbarkeit sämtlicher Jahrgänge

Lebende Sprachen ist seit 1956 die in Deutschland führende Fachzeitschrift für Sprache und Sprachmittlung. Sie enthält sprachübergreifende sowie sprach- und kulturspezifische Beiträge zu allem, was im weitesten Sinne mit lebenden Sprachen und dem Leben von Sprache zu tun hat, in Form fundierter Fachaufsätze und Rezensionen. Themen sind daher sowohl interlinguale Phänomene, wie etwa die diversen Facetten des Übersetzens und Dolmetschens in Theorie und Praxis sowie alle Aspekte der Translationswissenschaft, als auch intralinguale Untersuchungsgegenstände der angewandten Sprachwissenschaft und beispielsweise der Soziolinguistik, wie etwa die Veränderung von Textsorten- und Diskurskonventionen. Lebende Sprachen richtet sich daher vor allem an Übersetzer, Dolmetscher, Linguisten, Philologen, Lexikologen, Terminologen und Studierende einschlägiger Fächer.

In memoriam
Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Werner

Mitherausgeber, Autor- und Leserschaft, Redaktion und Verlag trauern um Herrn Professor Reinhold Werner, der am 11. November 2015 verstorben ist.

Herr Professor Werner war seit 1996 Teil der Herausgeberschaft von Lebende Sprachen, nachdem er der Zeitschrift bereits lange Jahre als Berater zur Seite gestanden hatte. Seine fachliche Kompetenz und sein großes Engagement prägten und bestimmten die weitere Entwicklung von Lebende Sprachen entscheidend mit, seit 1998 in Zusammenarbeit mit Herrn Professor Peter A. Schmitt.

Eine ausführlichere Darstellung von Reinhold Werners akademischem Schaffen findet sich im Nachruf auf den Seiten der Hochschule für angewandte Sprachen des SDI München, auf den wir an dieser Stelle verweisen möchten.

Wir werden Herrn Professor Werner und die vielen Jahre der angenehmen und erfolgreichen Zusammenarbeit in dankbarer Erinnerung behalten.

Journal Metrics

Cite Score
0.4
European Reference Index for the Humanities
SCImago Journal Rank
0.176
Source Normalized Impact per Paper
0.531

Geschichte

Lebende Sprachen erschien erstmalig 1956 bei Langenscheidt, Berlin, herausgegeben von Alexander Lane und Günther Haensch.

Verwandte Themen

Abstracting & Indexing

Lebende Sprachen ist in den folgenden Services indiziert:

  • Baidu Scholar
  • BDSL Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft
  • BLL Bibliographie Linguistischer Literatur
  • Cabell's Whitelist
  • CNKI Scholar (China National Knowledge Infrastructure)
  • CNPIEC - cnpLINKer
  • Dimensions
  • EBSCO (relevant databases)
  • EBSCO Discovery Service
  • ERIH PLUS (European Reference Index for the Humanities and Social Sciences)
  • Genamics JournalSeek
  • Google Scholar
  • IBR (International Bibliography of Reviews of Scholarly Literature in the Humanities and Social Sciences)
  • IBZ (International Bibliography of Periodical Literature in the Humanities and Social Sciences)
  • J-Gate
  • JournalGuide
  • JournalTOCs
  • KESLI-NDSL (Korean National Discovery for Science Leaders)
  • Microsoft Academic
  • MLA International Bibliography
  • MyScienceWork
  • Naver Academic
  • Naviga (Softweco)
  • Norwegian Register for Scientific Journals, Series and Publishers
  • OLC Linguistik
  • Primo Central (ExLibris)
  • ProQuest (relevant databases)
  • Publons
  • QOAM (Quality Open Access Market)
  • ReadCube
  • SCImago (SJR)
  • SCOPUS
  • Semantic Scholar
  • Sherpa/RoMEO
  • Summon (ProQuest)
  • TDNet
  • Ulrich's Periodicals Directory/ulrichsweb
  • WanFang Data
  • WorldCat (OCLC)
  • Yewno

Band 65 (2020): Heft 1 (Apr 2020)

Richtlinien für Autoren/Infoblatt

Hybrid Open Access

For complete details on hybrid open access publishing at De Gruyter please see: https://www.degruyter.com/page/560

Effective 1st January 2016, authors from an institution affiliated with either the Association of Dutch Universities (VSNU), the Consortium of Swiss Academic Libraries or some UK libraries participating in the Jisc Collections SMP may publish primary research and review articles open access in any of De Gruyter’s OnlineOpen journals at a discount of 90% of the APC price. For more information and to confirm whether your institution is eligible please see the following:

The Netherlands: https://www.degruyter.com/page/1461
The UK: https://www.degruyter.com/page/1462
Switzerland:  https://www.degruyter.com/page/1463

Herausgeber
Peter A. Schmitt, Leipzig University, Germany
Hannelore Lee-Jahnke, Université de Genève, Switzerland

Redaktion
Doreen Schoon-Hammermann
Redaktion Lebende Sprachen
Hallesche Straße 13
06406 Bernburg
schoon@lebendesprachen.de

Beirat
Carsten Sinner, Leipzig University, Germany
Ginette Castro, Temuco Catholic University, Chile
Sue Ellen Wright, Kent State University, Ohio, USA
Klaus Schubert, University of Hildesheim, Germany
Ailing Chang, Shanghai International Studies University, China
Gina Abou Fadel Saad, Saint Joseph University, Beirut, Lebanon
Nikolai K. Garbovskiy, Lomonosow Moscow State University, Russia

Ab  $ 74,00
In den Warenkorb

Suche

Zielgruppe:

Übersetzer, Dolmetscher, Linguisten, Philologen, Lexikologen, Terminologen und Studierende einschlägiger Fächer.