Koexistenzfiguren. Zu zwei Texten von Werner Picht und Ernst Simon aus dem Zweiten Jahr der Kreatur

Birgit R. Erdle 1
  • 1 Fellow-in-residence, Lichtenberg Kolleg – The Goettingen Institute for Advanced Studies, University of Goettingen, Historische Sternwarte, Goettingen, Germany
Birgit R. Erdle
  • Corresponding author
  • Fellow-in-residence, Lichtenberg Kolleg – The Goettingen Institute for Advanced Studies, University of Goettingen, Historische Sternwarte, Goettingen, 37083, Germany
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar

Abstract

Der Aufsatz beschäftigt sich mit zwei Beiträgen zum zweiten Jahrgang der Zeitschrift “Die Kreatur“ (1927/1928) von Ernst Simon und Werner Picht – mit Pichts „Internationale Verständigung“ und Ernst Simons „Das Werturteil im Geschichtsunterricht“. Wie wäre deren Verhältnis zueinander zu beschreiben – als Dialog? Als Koexistenz? Oder als Aneinandervorbeirede? Im Hintergrund steht dabei die methodische Frage, wieviel Wissen über Kontext und Textgeschichte wir benötigen, um die Zeitschrift “Die Kreatur“ als Projekt und ihre Diskurse in ihrem Interagieren, ihrem intellektuellen Austausch oder ihrer Koexistenz lesen und verstehen zu können.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Naharaim is a peer-reviewed journal of the Franz Rosenzweig Minerva Research Centre at the Hebrew University of Jerusalem. It is devoted to current research in philosophical, literary, and historical aspects of German-Jewish culture. The contributions are mainly in German or English.

Search