Die Weiterentwicklung des deutschen Akkreditierungssystems nach dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts

  • 1 Eva Pietsch, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der AHPGS Akkreditierung gGmbH, Sedanstraße 22, 79098 Freiburg
Eva Pietsch
  • Corresponding author
  • Eva Pietsch, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der AHPGS Akkreditierung gGmbH, Sedanstraße 22, 79098 Freiburg
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar

Zusammenfassung

Nach dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, in dem die nordrhein-westfälischen Regelungen der Akkreditierungspflicht als nicht verfassungsgemäß erklärt wurden, gilt es, das Akkreditierungssystem zukünftig rechtssicher auszugestalten. Der Artikel erläutert die Rechtsgrundlagen und Eckpunkte des neuen deutschen Akkreditierungssystems anhand des Studienakkreditierungsstaatsvertrags vom 12.06.2017 und der Musterrechtsverordnung (KMK-Beschluss) vom 07.12.2017. Am Ende gibt die Verfasserin einen Ausblick auf mögliche Änderungen für gesundheitsbezogene Studiengänge.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


Journal + Issues

Public Health Forum deals with the preservation and promotion of health and the question on how diseases can be prevented and overcome. The Journal reports on the individual conditions and social context, and the possibilities and limits for promoting health, and preventing and controling disease in light of management-relevant questions, and ethically and economically acceptable  measures.

Search