Gesundheits-Apps für Kinder und Jugendliche

Claudia Lampert 1  and Viviane Scherenberg 2
  • 1 Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI), Rothenbaumchaussee 36, 20148 Hamburg
  • 2 APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH
Claudia Lampert
  • Corresponding author
  • Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI), Rothenbaumchaussee 36, 20148 Hamburg
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar
and Prof. Dr. Viviane Scherenberg

Zusammenfassung

Apps scheinen angesichts der hohen Verbreitung von Smartphones gerade mit Blick auf jüngere Zielgruppen eine attraktive Möglichkeit für die Prävention und Gesundheitsförderung zu sein. Auf Basis vorliegender Studien sowie eigener Analysen gibt der Beitrag einen Überblick über dieses spezifische, aber noch wenig untersuchte Angebotssegment und dessen Potenziale für die Prävention und Gesundheitsförderung.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Public Health Forum deals with the preservation and promotion of health and the question on how diseases can be prevented and overcome. The Journal reports on the individual conditions and social context, and the possibilities and limits for promoting health, and preventing and controling disease in light of management-relevant questions, and ethically and economically acceptable  measures.

Search