Der deutsche Telekommunikationsmarkt zwei Jahre nach der vollständigen Marktöffnung: Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Verbraucher

Georg Götz 1
  • 1 Universität Wien

Abstract

This paper describes the development of the German telecommunications sector in the aftermath of complete liberalization. The paper focuses on the effects on the consumers. I present data showing the speed with which new firms entered the market. As a result of entry, rates for long distance and international calls fell drastically. In the local loop, however, competition hardly exists and the rates for local calls are unchanged. The paper also discusses questions concerning consumer rights. A particular concern is that it is still difficult for many consumers to get sufficient information on rates.

Artikel kaufen
Erhalten sie sofort unbegrenzten Zugriff auf den Artikel.
Anmelden
Haben Sie den Zugang bereits erworben? Melden Sie sich bitte an.


oder
Zugriff über Ihre Institution

Zeitschrift + Hefte

Die Zeitschrift übernimmt im Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Fachzeitschriften eine Brückenfunktion: Sie richtet sich mit ihren von Wissenschaftlern verfassten Inhalten explizit sowohl an die Wissenschaft als auch an Nicht-Spezialisten, insbesondere an Praktiker mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, die sich über den aktuellen Stand der Forschung informieren möchten.

Suche